Autoscheibe zertrümmert

Mann randaliert mit Baseballschläger in Niederkassel

Symbolbild.

Niederkassel. In Niederkassel hat vergangenen Freitag ein 53-jähriger Mann mit einem Baseballschläger eine Autoscheibe zertrümmert. Der Mann konnte überwältigt werden und befindet sich mittlerweile in ärztlicher Betreuung.

Am vergangenen Freitag hat ein 53-Jähriger aus Niederkassel für reichlich Wirbel gesorgt: Mit einem Baseballschläger bewaffnet, zertrümmerte er auf Höhe der Grundschule an der Porzer Straße in Niederkassel-Ranzel die Windschutzscheibe des VWs einer 26-jährigen Kölnerin, die an einer roten Ampel wartete. Unmittelbar darauf schlug der Mann die Seitenscheibe eines Busses an der gegenüberliegenden Haltestelle ein, diese ging jedoch nicht zu Bruch. Der Tatverdächtige flüchtete in Richtung Rewe-Markt.

Ein 30-jähriger Polizeibeamter der Bundespolizei außer Dienst wurde Zeuge des Vorfalls und verfolgte zu Fuß gemeinsam mit einem anderen Unbeteiligten den Flüchtigen. Sie versuchten den Randalierer festzuhalten, der sich mit Schlägen wehrte. Schließlich gelang es ihnen, den Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizeikräfte festzuhalten.

Der 53-Jährige befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation und wurde auf Beschluss eines Arztes zur Behandlung in ein Landeskrankenhaus gebracht.