Versuchter Handtaschenraub

Unbekannter überfällt 18-Jährige in Königswinter

Eine 18-Jährige ist in Königswinter überfallen worden.

Königswinter. Ein Unbekannter hat am Sonntagabend in Königswinter versucht, einer 18-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Doch die Frau wehrte sich gegen den Überfall.

Eine 18-jährige Frau ist am Sonntag in Königswinter überfallen worden. Der versuchte Raub ereignete sich am späten Abend gegen 23 Uhr an der Bushaltestelle "Stiefeldorferhohn".

Die 18-Jährige saß an der Haltestelle, als sich der Mann ihr näherte. Ein unbekannter Täter versuchte, der Frau die Handtasche zu entreißen. Als die Frau sich dagegen wehrte und ihre Tasche festhielt, schlug ihr der Täter ins Gesicht. Als die junge Frau daraufhin ein Abwehrspray und ihr Handy aus ihrer Tasche holte und den Notruf wählte, floh der Täter in Richtung Thomasberg.

Die Polizei beschreibt den Täter als 1,70 Meter groß. Er habe einen kurzen Haarschnitt und einen dunklen Hauttyp. Des Weiteren habe er eine schwarze Jacke der Marke "Alpha Industries" getragen. Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet Zeugen, sich unter 0228-150 zu melden.