Verkehrsbehinderungen wegen Bauarbeiten

Bad Honnefer Hauptstraße wird halbseitig gesperrt

Die Godesberger müssen in diesem Jahr mit einigen Verkehrsbehinderungen rechnen.

Die Bad Honnefer müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Bad Honnef. In den kommenden Monaten wird der Kanal in Bad Honnef auf der Strecke zwischen der Wilhelmstraße und der Straße Meßbeuel erneuert. Während der Arbeiten muss die Hauptstraße halbseitig gesperrt werden.

Auf Verkehrsbehinderungen auf der Hauptstraße in der Bad Honnefer City müssen sich die Autofahrer ab Ende Januar einstellen. Wie das Abwasserwerk der Stadt mitteilt, wird in den kommenden Monaten der Kanal auf der Strecke zwischen der Wilhelmstraße und der Straße Meßbeuel erneuert. Während der Arbeiten muss die Hauptstraße halbseitig gesperrt werden.

Von Beginn der Arbeiten in der fünften Kalenderwoche wird wegen der beengten Platzverhältnisse der Verkehr an der Baustelle vorbei geleitet. Geregelt wird dies durch eine Ampel. Verkehrsteilnehmern, die überörtlich unterwegs sind, wird empfohlen, die Bundesstraße 42 zu nutzen, um die Baustelle zu umfahren.

Die Kanalisation aus dem Jahr 1966 weise Schäden auf und müsse erneuert werden, so die Stadt. Zusätzlich werden die Leitungen hydraulisch erweitert. Für die gesamten Sanierungsarbeiten ist ein Zeitraum vom 28. Januar bis voraussichtlich November veranschlagt. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die durch die Baumaßnahme entstehenden Beeinträchtigungen.

Mehr Infos gibt das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef unter 0 22 24/18 40 oder per E-Mail an info@bad-honnef.de.