Semesterstart

300 Studenten starten Studium an der IUBH

Ihre Karriere beginnt in Bad Honnef: die neuen Studierenden auf dem Campus an der Mülheimer Straße.

Ihre Karriere beginnt in Bad Honnef: die neuen Studierenden auf dem Campus an der Mülheimer Straße.

Bad Honnef. Rund 300 Studierende aus 46 Nationen haben aktuell an Standorten der Internationalen Hochschule (IUBH), den IUBH Campus Studies in Bad Honnef und Berlin, ihr Studium aufgenommen.

Die IUBH bietet die Bachelorstudiengänge in Hospitality, Tourismus-, Event- und International Marketing sowie Aviation Management. Auch starteten MBA- und Masterstudiengänge mit Spezialisierungen im internationalen Dienstleistungsmanagement.

Die Studierenden am Campus Bad Honnef wurden durch das Rektorat begrüßt und durchliefen zunächst eine zweitägige Orientierung mit Einführungsvorträgen und Informationen zum Campus mit Bücherei, Mensa und IT. Besonders die IT wird für die Studierenden immer wichtiger, teilt die IUBH mit: Nicht nur Stundenpläne und Klausuranmeldungen stehen online zur Verfügung, sondern immer mehr Vorlesungen werden durch digitale Formate ergänzt.

„Neben unseren vielen außereuropäischen Studienanfängern freuen wir uns über den Zuwachs an europäischen Studenten im Präsenzstudium. Unser Ziel ist es, neben einer soliden Grundlage für eine globale Karriere, die interkulturelle Kompetenz zu stärken. Es ist immer wieder spannend, Studierende aus der ganzen Welt in Bad Honnef zu begrüßen“, so Jens Heidorn, Leiter der Studienberatung.

Im Oktober startet zudem das Duale Studium am Campus Bad Honnef mit zwei Studienprogrammen. Für den Studiengang Marketing Management schrieben sich laut IUBH 20 Prozent mehr Studenten ein als im Vorjahr. Im Studiengang Tourismuswirtschaft prognostiziert die IUBH einen ähnlichen Anstieg. Neue Praxispartner aus Hotellerie, Tourismus- und Werbebranche rundeten das Angebot ab.

Die IUBH verfügt über ein weltweites Netzwerk an Partnerhochschulen und Kooperationsunternehmen. Im November gibt es wieder die „Career Days“ mit potenziellen Arbeitgebern. Unter den rund 1.600 Studierenden in Bad Honnef sind aktuell mehr als 110 Nationen vertreten.

Für das Wintersemester heißt die Hochschule Studierende etwa aus Ägypten, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Belarus, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Frankreich, Gambia, Griechenland, Honduras, Indien, Irak, Iran, Island, Italien, Japan, Kamerun, Kasachstan, Kenia, Kolumbien, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Niederlande, Nigeria, Österreich, Pakistan, Philippinen, Rumänien, Russland, Simbabwe, Spanien, Südafrika, Syrien, Taiwan, Thailand, Tschechische Republik, Ukraine, USA und Vietnam willkommen. Insgesamt lernen mehr als 14 000 Studierende in IUBH-Programmen. Die IUBH, die 1998 gegründet wurde, ist heute in 15 Städten in Deutschland, in Österreich und Irland vertreten.

Informationen:www.iubh.de, www.iubh-dualesstudium.de, www.iubh-fernstudium.de und www.careerpartner.eu