Unfall bei Burscheid

Motorradfahrerin auf A1 lebensgefährlich verletzt

Symbolfoto.

Symbolfoto.

KÖLN. Eine 22-Jährige ist am Mittwochmorgen mit ihrem Motorrad auf der A1 bei Burscheid verunglückt. Die Frau musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine 22 Jahre alte Motorradfahrerin hat bei einem Unfall auf der A1 bei Burscheid am Mittwochmorgen lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau Zeugenaussagen zufolge gegen 5.15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Köln unterwegs.

Etwa drei Kilometer vor der Ausfahrt Burscheid soll sie aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren haben. Die 22-Jährige stürzte und wurde im angrenzenden Grünbereich unter ihrer Maschine eingeklemmt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den rechten Fahrstreifen der an dieser Stelle dreispurigen A1 für etwa drei Stunden. Das Motorrad stellten die Polizisten zur Untersuchung auf mögliche technische Mängel sicher.