Anna-Katharina Horst bleibt im Amt

Abwahl der Bürgermeisterin von Weilerswist gescheitert

So funktioniert die Wahl des neuen FIFA-Präsidenten.

Die Abwahl von Anna-Katharina Horst ist gescheitert. (Symbolfoto)

28.11.2016 Weilerswist. Die Bürger von Weilerswist haben ihrer Bürgermeisterin Anna-Katharina Horst (CDU) das Vertrauen ausgesprochen. Ein Abwahlverfahren gegen die Bürgermeisterin scheiterte am Sonntag deutlich.

Mehr als 70 Prozent der Wähler sprachen sich laut Webseite der Stadt gegen die Abwahl des Stadtoberhauptes aus, 29 Prozent dafür. Damit wurde Horst im Amt bestätigt. Ihr war vorgeworfen worden, dem Gemeinderat wichtige Informationen vorenthalten zu haben.

Das Abwahlverfahren war vom Gemeinderat ausgegangen. An der Abstimmung nahmen 6300 der 14 700 Stimmberechtigten teil.