Polizei ermittelt

Mann nach Streit in Sinzig nicht vernehmungsfähig

Symbolbild

Symbolbild

Sinzig. Zeugen haben am Samstagmorgen eine Schlägerei in der Sinziger Innenstadt gemeldet. Vor Ort fanden die Polizei eine verletzte Person vor, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei ermittelt nach einer Auseinandersetzung in der Sinziger Innenstadt, bei der am Samstagmorgen eine Person verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zeugen hatten gegen 8.30 Uhr eine Schlägerei gemeldet, woraufhin die Beamten ausrückten.

Am Tatort trafen die Einsatzkräfte zunächst nur eine verletzte Person an, wie die Polizei am Samstagmittag mitteilte. Diese wurde in ein Krankenhaus gebracht, kann allerdings noch nicht vernommen werden. Der zweite Beteiligte konnte aufgrund von Zeugenbefragungen ermittelt und an seiner Wohnanschrift festgestellt werden.

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Auch über die Schwere der Verletzungen machte die Polizei keine Angaben. Die Ermittlungen in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Koblenz dauern an.