Kulinarische Woche in Bad Breisig

Es gibt einen neuen Ritter der Tafelrunde

Der künftige Ritter Christian Zock (rechts) mit dem Motor der Kulinarischen Woche, Werner Pommer.

Der künftige Ritter Christian Zock (rechts) mit dem Motor der Kulinarischen Woche, Werner Pommer.

Bad Breisig. Christian Zock tritt die Nachfolge von Julia Klöckner an: Der Geschäftsmann wird neuer Ritter der Kulinarischen Tafelrunde in Bad Breisig. Der Ritterschlag erfolgt beim Schlemmerabend mitten auf dem Rhein.

Die Quellenstadt Bad Breisig bekommt einen neuen Ritter: Christian Zock wird zum Auftakt der Kulinarischen Woche im Juli feierlich in die Tafelrunde aufgenommen und offiziell die Nachfolge von Julia Klöckner antreten. Die Bundesministerin war im vergangenen Jahr von Bad Breisigs Brunnenkönigin in den erlauchten Ritterkreis aufgenommen worden. Mit Zock folgt nun ein regionaler Geschäftsmann der prominenten Bundes- und Landespolitikerin. Frühere Ritter waren Angela Merkel, Klaus Töpfer, Theo Zwanziger oder auch Konrad Beikircher.

Zock ist Geschäftsführer der Domizil GmbH, eine Gesellschaft, die sich dem betreuten Wohnen und der Pflege von Menschen mit seelischen oder psychischen Beeinträchtigungen widmet. In Bad Breisig betreibt die GmbH mehrere Häuser. Den Ritterschlag wird Zock beim Bad Breisiger Schlemmerabend mitten auf dem Rhein, nämlich an Bord der MS Vallendar, erhalten. Das Boot startet am Mittwoch, 10. Juli, um 18.30 Uhr an der Rheinpromenade.

Es ist die inzwischen 46. Kulinarische Woche, zu der die Spitzenköche der Stadt zwischen dem 19. und 28. Juli in ihre Restaurants einladen. Das Haus Am Kamin präsentiert dann skandinavische Küche, der „Anker“ spezialisiert sich auf heimische, rheinische Kost, der Templerhof entführt in die Toscana, „La Madonnina“ serviert Köstlichkeiten aus Tunesien, das „Weiße Ross“ lädt zu „Bayern mit Leib und Seele“ ein, das Rheinhotel Vier Jahreszeiten wartet mit Gerichten aus der Schweiz auf und der Alte Zollhof verwöhnt seine Gäste mit Balkan-Küche.

„Wir wollen einmal mehr unser hohes Niveau zeigen“, so Werner Pommer, Inhaber des Restaurants Am Kamin und Motor der Kulinarischen Woche. Dieses Niveau werden die Bad Breisiger Köche insbesondere am Schlemmerabend unter Beweis stellen. Zugesagt hat inzwischen auch die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Ministerin und Ritterin Julia Klöckner. Sie will der Aufnahme ihres Nachfolgers in den Orden der Ritterträger gerne beiwohnen.

Kreisbeigeordneter Horst Gies dankte den Initiatoren der Kulinarischen Woche und unterstrich die wichtige Botschafterfunktion der Restaurantbetreiber für den Kreis Ahrweiler. „Sie zeigen, was wir zu bieten haben“, lobte Gies. Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch ist sich sicher: „Das wird ein großes und schönes Fest.“ Neu-Ritter Christian Zock – statt in Rüstung war er mit Jeans und offenem Hemd gekommen – sagte: „Ich will meinen Teil dazu beitragen, den Ort Bad Breisig weiter bekannt zu machen. Jeder soll wissen: Hier kann man gut essen.“