Mundart beim Katholischen Verein für Soziale Dienste

Rheinisches beim Sommerfest in Heimersheim

HEIMERSHEIM. Autor Jörg Manhold war mit seinen "Rheinischen Redensarten" Überraschungsgast beim Katholischen Verein für Soziale Dienste. Der feierte sein Sommerfest in Heimersheim.

Immer im Wechsel gibt es einmal im Jahr einen Ausflug – im vergangenen Jahr zum Beispiel zum Vulkanmuseum Lava-Dome in Mendig – oder man feiert ein Sommerfest. Erneut hatte der Katholische Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. (SKFM) zum sommerlichen Schmaus in seine Geschäftsstelle nach Heimersheim eingeladen und etliche ehrenamtliche Mitarbeiter kamen mit ihren Angehörigen. Vorsitzender Hermann Adams eröffnete das Fest und dankte Franz Rudolf Raths, der für seine langjährige Tätigkeit im Verein geehrt wurde. Zur Erinnerung wurde ihm ein Fotobuch mit Bildern der vergangenen Jahre überreicht.

Während es sich die einen unterm Zelt gemütlich machten, nahmen die anderen das Kuchenbüfett in Angriff und freuten sich über den heißen Kaffee und die kühlen Getränke. Ein schöner Rahmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Als Überraschungsgast unterhielt Jörg Manhold, Ressortleiter Regionales des General-Anzeigers und Kolumnist, die SKFMler mit Auszügen aus seinem Buch „Rheinische Redensarten“ und präsentierte heimische Redewendungen auf „Platt“, die geistreich, philosophisch und auch alltagstauglich sind. Mit oft kuriosen Bedeutungen hinter den Sprüchen und der Erklärung ihres Ursprungs sorgte Manhold in seiner launigen Art immer wieder für Schmunzeln und Staunen. Und als er dann auf seinem Akkordeon die Feierrunde zum Mitsingen rheinischer Lieder aufforderte, gab es kein Halten mehr. Richtig heiß wurde es noch einmal, als angegrillt wurde und leckere Würstchen und Steaks auf dem Rost brutzelten. Ein schönes Sommerfest, das bei besten Wetter spät am Abend ausklang. ⋌

Ehrenamtliche, die Fragen zum Verfahren der gesetzlichen Betreuung, zu Aufgaben als Betreuer haben oder Menschen, die sich für die Übernahme einer gesetzlichen Betreuung interessieren, können sich mit dem SKFM, Ehlinger Straße 47 in Heimersheim, 0 26 41/20 12 78, oder unter info@skfm-ahrweiler.de in Verbindung setzen.