Seit Jahrzehnten engagiert in den Wehren

Gold-Ehrungen in Ahrweiler

Ehrung der verdienten Feuerwehrleute: Landrat Jürgen Pföhler (vorn, 4.v.r.) überreicht den Ehrenamtlern stellvertretend für Landesinnenminister Roger Lewentz das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Ehrung der verdienten Feuerwehrleute: Landrat Jürgen Pföhler (vorn, 4.v.r.) überreicht den Ehrenamtlern stellvertretend für Landesinnenminister Roger Lewentz das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Ahrweiler. Mehr als drei Dutzend Feuerwehrleute im Landkreis Ahrweiler erhalten das Ehrenzeichen in Gold. Landrat Jürgen Pföhler bestellt Michael Diekmann aus Bad Breisig zum Kreisausbilder.

Das halbe Leben ehrenamtlich bei der Feuerwehr, das ist eine stolze Leistung. Am Dienstag zeichnete Landrat Jürgen Pföhler im Namen des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz mehr als drei Dutzend verdiente Kameraden mit den goldenen Ehrenzeichen der Wehren aus. Im gleichen Zug standen weitere wichtige Personalien an. Pföhler betonte dabei, dass das Feuerwehrwesen in Deutschland „weltspitze“ sei. Die Wehren seien wichtige Garanten für die Sicherheit der Bevölkerung, aber auch von großer gesellschaftspolitischer Bedeutung.

Es geht längst nicht mehr nur um die reine Brandbekämpfung: „Ohne das Engagement der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen ließe sich das hohe Niveau des Brand- und Katastrophenschutzes nicht halten. Ohne das Ehrenamt müsste unser Staat die Leistungen der aktiven Feuerwehrmitglieder mithilfe hauptamtlicher Kräfte erbringen – Ausgaben, die nicht zu bewältigen wären“, so Pföhler, der betonte, dass alleine der Kreis seit 2009 rund 3,8 Millionen Euro in den Brand- und Katastrophenschutz sowie den Rettungsdienst investiert habe.

Neben den Auszeichnungen nahm der Landrat weitere Personalien vor und bestellte Michael Diekmann aus Bad Breisig zum Kreisausbilder. Dem langjährigen Kreisausbilder Hans-Dieter Baunach aus Brohl-Lützing dankte er für seine inzwischen 25 Jahre andauernde Tätigkeit. Schließlich stellte er der kreisweiten Rettungs- und Helferfamilie noch den neuen Leitenden Notarzt Jens Leonhard aus Meckenheim vor, der Mitte des Jahres die Ernennungsurkunde erhielt.