Verkehrsunfall

Fahrradfahrerin am Ahrweiler Niedertor schwer verletzt

Im Kreisel am Ahrweiler Niedertor kam es zu einem schweren Unfall, bei dem eine junge Autofahrerin mit einer 79-jährigen Radfahrerin kollidierte. SCHMITT

Im Kreisel am Ahrweiler Niedertor kam es zu einem schweren Unfall, bei dem eine junge Autofahrerin mit einer 79-jährigen Radfahrerin kollidierte. SCHMITT

AHRWEILER. Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 79-jährigen Fahrradfahrerin und einem Pkw kam es am Freitagabend im Kreisel am Ahrweiler Niedertor.

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 79-jährige Fahrradfahrerin schwere Kopfverletzungen erlitt, ereignete sich am Freitagabend im Ahrweiler Kreisel am Niedertor. Wie die Polizei der Kreisstadt mitteilte, kam es gegen 18.15 Uhr dort zu einer Kollision zwischen der Fahrradfahrerin und einer 19-jährigen Autofahrerin.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass die alte Dame mit ihrem Rad aus Richtung Niedertor in den Kreisverkehr einfuhr, während sich die Pkw-Fahrerin aus Richtung Friedrichstraße näherte. Durch den Zusammenstoß wurde die Seniorin derart schwer am Kopf verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen ins Universitätsklinikum Bonn gebracht werden musste. Die junge Autofahrerin erlitt einen Schock.

Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn zeitweise vollständig gesperrt werden, da für die Rekonstruktion des Geschehens auch eine Drehleiter der Ahrweiler Feuerwehr zum Einsatz kam. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter 02641/9740 auf der Ahrweiler Wache zu melden.