GA gelistet

Rodeln und Ski fahren in der Region

In der Region gibt es viele Orte, die zum Wintersport einladen. (Symbolbild)

Region. Wintersportler dürfen sich freuen: Es ist in Bonn und der Region wieder Schnee gefallen. Wir verraten, wo es die besten Verhältnisse für Schlitten- und Skifahrer gibt.

Rodel- und Skifans aufgepasst: Der Neuschnee in der Region bringt vielversprechende Bedingungen an vielen Wintersportstandorten mit - wir stellen Gebiete in der Region vor, die sich bei Schnee zum Rodeln eignen. Wer aktuelle Informationen zu den Rodel- und Skipisten sowie den Langlaufloipen und Schneewanderwegen in der Region einholen möchte, kann für die aufgeführten Eifel-Orte das jeweilige "Schneetelefon" nutzen.

1 Ramersbach

Einen Rodelhang gibt es in Ramersbach, dem Höhenstadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler. Dieser befindet sich direkt an der Landstraße L84 gegenüber dem Wanderparkplatz am Königsfelder Dreieck.

2 Nettersheim

Für Loipenfans hat auch die kleine Gemeinde Nettersheim etwas zu bieten. Bei ausreichend Schnee kann man hier in den acht Kilometer langen Ski-Rundwanderweg einsteigen.

Schneetelefon: 02486/1246

Weitere Infos: www.nettersheim.de

3 Blankenheim

Wer gern im Café sitzt und seinen Kindern beim Schlittenfahren zusehen möchte, ist im Blankenheimer Ortsteil Nonnenbach genau richtig. Dort gibt es einen kleinen Rodelhang für Kinder direkt neben dem Waldcafé Maus. Von Mittwoch bis Sonntag zwischen 10 bis 19 Uhr können im Café auch Schlitten ausgeliehen werden.

Schneetelefon: 02449/1016

4 Michelsberg (Bad Münstereifel)

Das Skigebiet Michelsberg (588 Meter) bei Bad Münstereifel lädt sowohl Rodelfans wie auch Skifahrer ein. Es ist besonders bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Neben den Aktivitäten auf den Pisten können auch Winterwanderungen auf gut ausgebauten Wegen rund um den Hausberg von Bad Münstereifel unternommen werden. Parken kann man auf den Plätzen "Decke Tönnes" und "Bleielsnück", aber auch unterhalb des Michelsberges.

Schneetelefon: 02253/542244

 

5 Hohe Acht (Kaltenborn)

Für den Rodelspaß kamen am Sonntag viele Besucher auch aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis an die Hohe Acht.

Der Rodelhang "Hohe Acht" ist bei Rodlern sehr beliebt.

An der Hohen Acht, mit 747 Metern der höchste Berg der Eifel, werden bei Schneewetter traditionell gute Wintersport-Bedingungen vorausgesagt. Die Rodelpiste vom Berghotel in Richtung Jammelshofen sollte bei anhaltendem Schneefall gut befahrbar sein. Die Ski-Lifte in der Nähe vom Waldhotel in Jammelshofen sind werktags bei ausreichenden Schneebedingungen von 13 bis 17 Uhr in Betrieb - an Samstagen und Sonntagen jeweils sogar von 9 bis 17 Uhr. Die Langlauf-Loipen "Lützelacht" rund um die Hohe Acht haben eine Länge von 5, 4 und 2,5 Kilometern.

Schneetelefon: 02691/7741

Weitere Infos: www.kaltenborn-eifel.de

6 Arft

Einen Katzensprung von der Hohen Acht entfernt liegt die Wintersportanlage Arft. Dort befinden sich an schneereichen Tagen gute Rodelverhältnisse. Die Liftanlage läuft Montag, Mittwoch und Freitag von 17 bis 21.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 16 bis 20.30 Uhr, am Samstag von 12 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr.

Schneetelefon: 02655/3539

Weitere Infos: www.wsv-mayen.de

7 Weißer Stein (Hellenthal)

<b>Im Gebiet "Weißer Stein"</b> liegen 45 Zentimeter Schnee.

Das Wintersportgebiet "Weißer Stein" lädt zum Skifahren ein.

 

Das Wintersportgebiet "Weißer Stein" bei Hellenthal lädt ebenfalls zum Rodeln und Skisport ein. Die Ski- und Rodel-Lifte fahren bei guten Schneebedingungen werktags und samstags ab 11 Uhr sowie sonntags ab 10 Uhr. An der "Weißensteinhütte" können Schlitten ausgeliehen werden. Die Loipen sind nur bei guten ausreichend viel Schnee gespurt.

Schneetelefon: 02482/85200

Weitere Infos: www.hellenthal.de

8 Hollerath

640 Meter hoch liegt das Ski- und Rodelgebiet Hollerath - ganz in der Nähe vom Hellenthaler Skigebiet "Weißer Stein". Die Rodelbahn ist 150 Meter lang und es gibt bei optimalen Schneeverhältnissen 7,8 Kilometer beschilderte und gespurte Loipen. Wer nicht auf die Pisten und Loipen möchte, kann die ausgeschilderten Winterwanderwege nutzen. Wintersportgeräte können im Ort Hollerath ausgeliehen werden.

Schneetelefon: 02482/85200

Weitere Infos: www.hellenthal.de

9 Monschau

Schlittenfahren und Langlauf ist in Monschau-Rohren.

 

Etwas weiter entfernt, nahe an der belgischen Grenze liegt das Skigebiet Monschau. Eine Rodelwiese am Ortsteil Rohren bietet bei guten Schneebedingungen für Schlittenfans optimale Gegebenheiten. Für Langlauffreunde stehen mehrere markierte Loipen zur Verfügung. Eine besondere Attraktion sind die Winter-Biketour-Angebote. Schlitten, Skier und Bikes können vor Ort im Wintersportzentrum an der Rödchenstraße 37 ausgeliehen werden.

Schneetelefon: 02472/4172

Weitere Infos für die Winterregion Monschauer Land

10 Schwarzer Mann (Prüm)

Autor Martin Wein am Schwarzen Mann in der Eifel

Rodeln am "Schwarzern Mann" gibt es für alle Altersklassen.

 

Im Nordwesten von Prüm wird in dem Wintersportgebiet "Schwarzer Mann" neben einer 450 Meter langen Rodelbahn auch eine Kinderrodelbahn geboten. Zudem gibt es zwei alpine Skiabfahrten von 700 und 900 Metern Länge. Die Rodelbahn verfügt über einen eigenen Lift. Den Schlittenverleih findet man im so genannten "Blockhaus" am Ende der Abfahrten. Für Tagesbesucher steht dort auch ein großer Parkplatz zur Verfügung.

Schneetelefon: 0655/4422

Weitere Infos: www.blockhaus-schwarzer-mann.de.

 

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich. Fehlt ein Ort in der Auflistung? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga-bonn.de.