Abschied von einer Legende

Trauerfeier für Ria Maternus im Bonner Münster - Rau schickte Kranz

Bonn. (ma) Sie waren alle gekommen, um Abschied zu nehmen von Ria Maternus, Deutschlands prominentester Wirtin, die vor einer Woche im Alter von 87 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben war. Die Großen der Welt hatte Ria Maternus in ihrem Godesberger Restaurant bewirtet, schon zu Lebzeiten war sie Legende. Am Freitag kamen viele gute alte Freunde zur Trauerfeier im Münster.

Unter ihnen Hans-Dietrich und Barbara Genscher, Kurt Biedenkopf mit Frau Ingrid, Karin Clement, Rut Brandt, Horst und Maria Ehmke, Erwin Wickert, Klaus Schütz, Hans Neusel, Bärbel Dieckmann, Karin Hempel-Soos, Katinka Hoffmann, Horst Johanning. Bundespräsident Johannes Rau schickte einen Kranz. Pater Remigius, Freund seit mehr als 50 Jahren, hielt die Trauerpredigt: ". . . wir werden ihre menschliche Güte vermissen."