Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Stadtgarde

Karnevalsverein muss Zeughaus an der Schwitzerstraße räumen

MECKENHEIM. Zum 31. Juli muss die Tanzgruppen der Stadt-Garde Meckenheim e.V ihre Räumlichkeiten frei machen. Der Raum soll nach zehn Jahren närrischen Treibens für soziale Zwecke genutzt werden. mehr...

NRW-Wirtschaftsminister besucht den Drachenfels

"An den richtigen Stellen investiert"

KÖNIGSWINTER. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zeigte sich vom Drachenfels beeindruckt. Am Donnerstag machte er auf seiner Sommerreise auch im WCCB-Kongresszentrum und in der Pension Basecamp in Bonn halt, bevor er mit einem Schiff Richtung Siebengebirge übersetzte. mehr...

Fall Paulus

Streit um Leichengeruch

KÖNIGSWINTER/BONN. Der Fall der 2008 im Keller einbetonierten Leiche von Sigrid Paulus beschäftigt erneut die Bonner Justiz: Die Eigentümerin des Hauses in Königswinter-Ittenbach, in dem die Familie seit 1998 zur Miete gewohnt und in dessen Keller der Ehemann seine getötete Frau jahrelang unter einem Betonsockel versteckt hatte, verklagt das Land NRW als Dienstherrn der Polizei vor dem Bonner Landgericht auf Schadensersatz für Sanierungskosten. mehr...

Wasserrettung in Königswinter

Schwimmer geraten in Notlage

BAD HONNEF.. Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche mussten Feuerwehrleute aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis heute zu einer Wasserrettung an den Rhein ausrücken. mehr...

Interview mit Sänger der Domstürmer

Michael "Micky" Nauber: "Die Bühne ist ein Geschenk"

BRENIG. Am Samstag feiern die Breniger Junggesellen einen "Kölschen Abend". Mit dabei im Festzelt hinter dem Sportplatz sind Musikgrößen wie die Domstürmer, Querbeat und Cat Ballou. Mit dem Frontmann, Sänger, Produzenten und Songschreiber der Domstürmer, Michael "Micky" Nauber (44), sprach GA-Mitarbeiter Ralf Palm. mehr...

Musik und Siegburg

Veränderungen mit vielen Facetten

SIEGBURG. Das Beethovenfest Bonn gastiert mit sechs Konzerten an fünf Spielstätten im Rhein-Sieg-Kreis. mehr...

Hafen in Niederkassel

Bedenken, Ängste und Zuversicht

NIEDERKASSEL. Geplante Hafen-Erweiterung der Evonik in Lülsdorf stößt in der Bevölkerung auf geteiltes Echo. mehr...

Unfall bei Gelsdorf

Motorradfahrer erleidet schwere innere Verletzungen

GELSDORF. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag an der Autobahnauffahrt zu A565 bei Gelsdorf ereignet. Ein Motorradfahrer verletzte sich schwer. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >

Anzeige

Unseriöse Flirtfallen im Internet

Vorsicht bei der Suche nach der großen Liebe

SIEGBURG. Das Versprechen ist verlockend: "Melde Dich kostenlos an, habe heute noch Spaß". Doch wer sich darauf einlässt, erlebt in unseriösen Internet-Flirtportalen, Singlebörsen oder Partnervermittlungen nicht selten ein böses Erwachen.  mehr...

Schützenfest in Remagen

Ein Kripper regiert Remagen

REMAGEN. Das gab's so bei den Remagener Schützen noch nie. Binnen einer Minuten fielen am Montag zwei Königsvögel. Um 17.57 Uhr jubelte Thomas Wickord als neuer Alt-König, um 17.58 Heinrich Scheil als Majestät der Sebastianer. mehr...

Mark Knopfler in der Kölner Lanxess-Arena

Dieses Handwerk hat goldenen Boden

KÖLN. Seit zwei Jahren lässt Mark Knopfler sich und seine Band von einem Mann in einem exzentrischen Union-Jack-Jackett ankündigen. Als dieser um 20.10 Uhr erscheint und seine Aufgabe in der Manier eines Zirkusansagers erledigt, wirkt seine Erscheinung umso kurioser, als wenig später der fast 66-jährige Knopfler in Jeanshemd und -hose so leger die Bühne betritt, als wolle er gerade Brötchen beim Bäcker einkaufen gehen. mehr...

Handwerkskammer mit der Situation in der Region zufrieden

Noch Hunderte freie Ausbildungsplätze

KÖLN. Ein leichtes Minus bei den im Ausbildungsjahr 2014/15 neu abgeschlossenen Lehrverträgen macht Ortwin Weltrich keine Sorgen. 20 Verträge weniger seien abgeschlossen, so der Hauptgeschäftsführer der auch für Bonn und die Region zuständigen Handwerkskammer zu Köln gestern. Wahrscheinlich seien auch einige Verträge wegen des Poststreiks noch unterwegs.  mehr...

Billy Idol im Kölner Tanzbrunnen

Musikalische Postkarten aus der Vergangenheit

KÖLN. Die spöttisch hochgezogene Oberlippe und sein blondierter Stachelhaarschnitt waren sein Markenzeichen. Billy Idol glaubte immer, ein rotziger Punk zu sein, dabei glich seine Musik sowie Attitüde in den Achtzigern eher der eines Popstars.  mehr...

Anzeige

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+