Brand in Meindorf

30 Rundballen standen in Flammen

Im Einsatz: Die Feuerwehr lässt die Rundballen kontrolliert abbrennen.

SANKT AUGUSTIN. 30 Rundballen Stroh brannten am Mittwochnachmittag am Akazienweg in Meindorf. Die Feuerwehr vermutet Brandstiftung.

Grau-brauner, dichter Rauch zog am späten Mittwochnachmittag in Richtung Sankt Augustin-Meindorf. Etwa 30 Rundballen auf einem Feld hinter dem Wasserwerk waren in Brand geraten. Der Löschzug Meindorf war mit 14 Feuerwehrleuten ausgerückt, um ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Böschung und den Wald zu verhindern.

Die Feuerwehr ließ die Ballen kontrolliert abbrennen. Da die Strohballen zeitgleich brannten, vermutet die Feuerwehr Brandstiftung. Dazu erhielten die Polizeibeamten vor Ort Hinweise auf spielende Kinder, die den Brand verursacht haben könnten. Dieser Verdacht konnte allerdings schnell ausgeschlossen werden.

Weitere Ermittlungen übernehmen nun die Brandexperten der Kripo. Es entstand ein Schaden von 6000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden.