Finder-Fenster in Mac OS X zusammenfassen

Meerbusch.  Eine der Verbesserungen des neuen Mac OSX 10.9 (Mavericks) sind die Tabs für den Dateimanager Finder. Dank der Tabs können Nutzer in einem Fenster mehrere Ordner gleichzeitig offen haben. Das spart eine Menge Platz auf dem Bildschirm.
Wer mehrere Fenster im Finder offen hat und daraus Tabs ein Fenster machen will, kann die neue Zusammenführen-Funktion von OSX 10.9 nutzen. Foto: dpa-infocom
								Foto: DPA
Wer mehrere Fenster im Finder offen hat und daraus Tabs ein Fenster machen will, kann die neue Zusammenführen-Funktion von OSX 10.9 nutzen. Foto: dpa-infocom Foto: DPA

Wer mehrere Finder-Fenster im Dateimanager offen hat und daraus Tabs in einem einzigen Fenster machen will, kann die neue Zusammenführen-Funktion von OSX 10.9 nutzen:

Dazu nach dem Öffnen der verschiedenen Finder-Fenster im Finder oben in der Menüleiste unter "Fenster" die Funktion "Alle Fenster zusammenführen" wählen. Sofort werden alle offenen Finder-Fenster eingesammelt, egal welcher Ordner gerade darin geöffnet ist, und in einem einzigen Finder-Fenster mit Tabs zusammengefasst.

Neue Finder-Tabs lassen sich übrigens zu diesem (oder jedem anderen) Fenster hinzufügen: Dazu die Tastenkombination [Command]+[T] drücken, oder am rechten Ende der Tab-Leiste auf das Pluszeichen klicken. Das funktioniert ähnlich wie in fast jedem modernen Browser.

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+