Tannendieb gestoppt

Detektiv riskiert Gesundheit für einen Weihnachtsbaum

Weimar.  Für einen Weihnachtsbaum hat ein Ladendetektiv in Weimar seine Gesundheit riskiert. Der Aufpasser in einem Weimarer Baumarkt versuchte einen Tannendieb zu stoppen, der mit dem Auto davonbrauste.

Der Detektiv hielt sich an dem Wagen fest, musste schließlich aber abspringen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Dieb die Aufforderung, den Kauf des bereits verladenen Baums nachzuweisen, ignoriert. Er sei eingestiegen und habe die Fahrerin zum Losfahren veranlasst.

Um das zu verhindern, sei der 44-jährige Detektiv mit den Beinen eingestiegen und habe sich an der Dachreling festgehalten. Nach wilder Fahrt musste er ohne den Baum abspringen. Er verletzte sich am Knie. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+