Autobahn 23

14 Autos bei Massenkarambolage verunglückt

Relingen.  Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 23 Hamburg-Heide haben sich in der Nacht zum Sonntag sechs Menschen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhren 14 Autos bei Pinneberg ineinander.

"Für einen so großen Unfall ist das glimpflich ausgegangen", sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Zunächst habe ein Auto aus unbekannter Ursache auf dem Seitenstreifen der A23 in Richtung Norden gehalten.

Der Fahrer habe die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, habe ein vorbeifahrendes Auto gebremst und sei dabei ins Schleudern geraten.

In den Unfallwagen seien dann auf einer Strecke von 400 Metern 13 weitere Autos hineingefahren, die auf vereister Fahrbahn nicht mehr halten konnten. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+