Weltweit schwerste Erdbeben

Verwüstung

2011 wurde Japan von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami getroffen. Foto: Alex Hofford / Archiv

26.04.2015 Kathmandu. Das Erdbeben in Nepal hat die Stärke 7,5 erreicht. Die schwersten Beben seit 1900:

Stärke 9,5 in Chile, Mai 1960 1655 Tote.
Stärke 9,2 in Alaska (USA), März 1964 125 Tote
Stärke 9,1 vor Sumatra (Indonesien), Dezember 2004, mit Tsunami etwa 230 000 Tote
Stärke 9,0 vor der Ostküste Japans, März 2011, mit Tsunami rund 15 800 Tote
Stärke 9,0 in Kamtschatka (Russland), November 1952 keine Toten
Stärke 8,8 in Chile, Februar 2010 524 Tote
Stärke 8,8 in Kolumbien und Ecuador, Januar 1906 1000 Tote
Stärke 8,7 in Alaska (USA), Februar 1965 keine Toten
Stärke 8,6 in Assam (Indien), August 1950 1526 Tote
Stärke 8,6 auf Sumatra (Indonesien), März 2005 1313 Tote
Stärke 8,6 auf Sumatra (Indonesien), April 2012 keine Toten
Stärke 8,6 in Alaska (USA), März 1957 keine Toten
Links