Vortragsprogramm 2019

Experten informieren auf der Bonner Vitalmesse

Die führenden Bonner Experten rund um die Themen Vitalität und Gesundheit, bereichern die Bonner Vitalmesse in zwei verschiedenen Vortragsräumen mit einer Reihe an interessanten Vorträgen und Workshops, die keine Wünsche offen lassen. Überzeugen Sie sich selbst.

Der kleine Saal

Im Kleinen Saal präsentiert das Gemeinschaftskrankenhaus ein vielfältiges Vortragsprogramm. Ab 10.30 Uhr geht es bei den Dozenten Bernd Sido und Martin Maus um die Diagnose und Therapie von Sodbrennen, ab 11.15 Uhr bei Dr. Jochen Müller-Stromberg um die moderne Knorpelchirurgie mit Hilfe des 3D-Druckers, ab 12 Uhr spricht Dr. Gregor Rehatschek unter dem Stichwort Blutgerinnung über schonende und blutsparende Operationen, ab 12.45 Uhr referiert Dr. Jürgen Remig unter dem Motto „Die Bombe im Bauch. Warum Vorsorge sinnvoll ist.“

Ab 13.30 Uhr erläutert Dr. Markus Menzen den Tatbestand „Zucker geht unter die Haut“, und ab 14.15 Uhr behandelt Dr. Luciano Pizzulli den Themenkreis Atherosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall. Und schließlich referieren Dr. Holger Haas ab 15 Uhr zur Frage des Gelenkersatzes und ab 15.45 Uhr Dr. Philip Vinzelberg über die Frage „Dickdarmvertikel: Sollte ich mich operieren lassen?“

 

Der Parksaal

Auch im Parksaal gibt es Informatives zum Thema vital und gesund. Ab 11.30 Uhr spricht Ernährungsberaterin Dr. Rita Hermann zur optimalen Calciumquelle bei Osteoporose, Diabetes und Laktoseintoleranz, ab 12 Uhr klärt Dr. Michael Küster vom Schmerzzentrum Bonn über Diagnose, Therapie und mögliche Vorsorge bei Gürtelrose auf.

Ab 12.30 Uhr und nochmals ab 15.30 Uhr gibt der Diplompsychologe Marc Novy einen Workshop zur Kraft im Atmen. Ab 13 Uhr informiert das Zentrum für Gesundheit Rahm über moderne Vorsorgeansätze bei Arthrose und ab 13.30 Uhr Dr. Selcuk Tasci, Chefarzt am Siegburger Helios Klinikums, über Neuigkeiten bei der Therapie von Lungenkrankheiten.

Ab 14 Uhr bietet der Stadtsportbund Bonn einen Workshop „Bewegt gesund bleiben“mit Gleichgewichtstraining an. Von 14.30 bis 15.30 Uhr spricht Dr. Küster über Migräne und ihre Prophylaxe, und ab 16 Uhr stellt Dr. Gregor Stein, Chefarzt des Helios Klinikums, Behandlungsmöglichkeiten der Volkskrankheit „Rücken“ vor.