Tauschbörse und Torschussmessanlage

So sieht das Rahmenprogramm beim GA-Torfieber aus

Wer beim Torfieber mit seiner Schussstärke überzeugen kann, kann sich über einen Preis freuen.

Wer beim Torfieber mit seiner Schussstärke überzeugen kann, kann sich über einen Preis freuen.

BONN/RHEIN-SIEG-KREIS. Abseits der Fußballfelder bietet das Torfieber wieder einmal zahlreiche Attraktionen. Darunter: Eine Torschussmessanlage, eine Sticker-Tauschbörse oder ein Kletterturm.

Es schreit geradezu nach mannschaftsinternen Wettkämpfen und Duellen zwischen Spielern und Trainern oder Betreuern: Wie in den vergangenen Jahren, wird von den Auszubildenden des General-Anzeigers auch diesmal im Stadion hinter einem der Tore eine Torschussmessanlage aufgestellt, mit deren Hilfe die Schussgeschwindigkeit und -härte festgestellt werden können. Zu gewinnen sind attraktive Preise.

Darüber hinaus kommen alle diejenigen auf ihre Kosten, die ihre Sticker-Alben zur Fußball-Weltmeisterschaft komplettieren wollen. An allen drei Turniertagen findet ab 10 Uhr im Foyer der Sporthalle eine Sammelbild-Tauschbörse zur WM statt, bei der vorhandene Lücken geschlossen werden können. Dabei geht es nicht nur um die Panini-Alben, sondern auch um andere Anbieter. Die Tauschbörse ist offen für jedermann, auch für Zuschauer.

Sicher ist: Langeweile wird nicht aufkommen, denn das Rahmenprogramm ist groß. So werden der von der Arena Vertikal Troisdorf/Spich zur Verfügung gestellte Kletterturm sowie der Soccercage und die Hüpfburg der Sportmeile Bonn mit Sicherheit wieder stark frequentierte Anlaufstellen bilden. Wer es ruhiger mag, der ist beim Kinderschminken oder Tischkicker im Jugendzentrum K 7 bestens aufgehoben.

Auf großes Interesse dürfte darüber hinaus eine Verlosung am Sonntag stoßen, bei der ein toller Preis zu gewinnen ist – und zwar für alle am Turnier teilnehmenden Teams, egal ob sie in der Vorrunde ausscheiden oder das Endspiel erreichen. „Komm mit“ international hat wieder eine Turnierreise in die Niederlande im Wert von 1500 Euro ausgelobt.