Vor Mauritius ist das Meer am wärmsten

Hamburg.  An vielen Stellen ist auch das Mittelmeer schon nur noch ein Badevergnügen für Hartgesottene. Für Badewannen-Temperaturen müssen Strandurlauber weiter fliegen - auf den Malediven, auf Tahiti oder in Thailand ist immer Saison.
Bei Antalya ist das Mittelmeer noch angenehm warm bei bis zu 23 Grad. An der Adria ist es schon merklich kühler. Foto: Carina Frey/Archiv
							Foto: DPA
Bei Antalya ist das Mittelmeer noch angenehm warm bei bis zu 23 Grad. An der Adria ist es schon merklich kühler. Foto: Carina Frey/Archiv Foto: DPA

Vor Mauritius ist das Meer weltweit in dieser Woche am wärmsten. 31 Grad Celsius erreicht dort das Thermometer, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mit. Ebenfalls Badewannentemperaturen erreichen Thailand (30 Grad), die Malediven, Nandi und Tahiti (jeweils 29 Grad). Die Temperaturen im Mittelmeer gingen im Vergleich zur Vorwoche noch einmal leicht zurück. Um zwei Grad kühlte sich zum Beispiel die Adria ab. Baden ist dort bei 15 bis 19 Grad nur noch etwas für Unerschrockene. Maximal erreicht das Mittelmeer noch 23 Grad - rund um Zypern und bei Antalya.

Wassertemperaturen in Europa
Biskaya14-16
Algarve-Küste18-19
Azoren18-19
Kanarische Inseln21-22
Französische Mittelmeerküste15-17
Östliches Mittelmeer20-23
Westliches Mittelmeer15-21
Adria15-19
Schwarzes Meer13-17
Madeira21
Ägäis18-22
Zypern22-23
Antalya22-23
Korfu21
Tunis20
Mallorca18-19
Valencia18
Biarritz16
Rimini16
Las Palmas22
Oslo8
Ijsselmeer11
Wassertemperaturen an Fernreisezielen
Rotes Meer25
Südafrika20
Mauritius31
Seychellen28
Malediven29
Sri Lanka28
Thailand30
Philippinen21
Nandi29
Tahiti29
Honolulu21
Kalifornien8
Golf von Mexiko28
Puerto Plata25
Sydney19
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+