Tränenreiches Filmmusical "Les Misérables"

Berlin.  Lange hat sich niemand daran gewagt, das Hit-Musical "Les Misérables" als gesungene Filmversion auf die Leinwand bringen.
Cosette (Amanda Seyfried) hats ich in den hitzigen Studenten Marius (Eddie Redmayne) verliebt. Foto: Universal Pictures
							Foto: DPA
Cosette (Amanda Seyfried) hats ich in den hitzigen Studenten Marius (Eddie Redmayne) verliebt. Foto: Universal Pictures Foto: DPA

Nach seinem Oscar-Gewinn für "The King's Speech" stellte sich der britische Regisseur Tom Hooper der Herausforderung, das Drama um Liebe, Rache, Verrat und Vergebung im nachrevolutionären Frankreich des 19. Jahrhunderts zu verfilmen. Unter einer Bedingung: Alle Schauspieler müssen live singen. Mit seiner Starbesetzung, vor allem Anne Hathaway und Hugh Jackman, traf Hooper weitgehend den richtigen Ton. Beide sind für Oscar-Trophäen nominiert. Nur die Misstöne von Russell Crowe werden ihm die Kinogänger wohl nicht verzeihen.

Les Misérables, Großbritannien 2012, 158 Min., FSK ab 12, von Tom Hooper, mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Amanda Seyfried und Eddie Redmayne

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten