GA-Filmecke 19. - 25. Juli

Das sind die Film-Highlights in den Bonner Kinos

Christine Baranski (l-r) als Tanya, Amanda Seyfried als Sophie und Julie Walters als Rosie in eine Szene des Films "Mamma Mia 2: Here we go again".

Christine Baranski (l-r) als Tanya, Amanda Seyfried als Sophie und Julie Walters als Rosie in eine Szene des Films "Mamma Mia 2: Here we go again".

Bonn. Die kultigen "Blues Brothers", Hits von Abba oder doch lieber knallharte Action von der amerikanisch-mexikanischen Grenze? Wir stellen Neustarts und Highlights in den Kinos in Bonn und der Region vor.

Der Kinosommer nimmt wieder Fahrt auf. Mit dem Ende der Fußball-WM kommen nun nach und nach wieder größere Blockbuster in die hiesigen Lichtspielhäuser. In dieser Woche sind das mit der starbesetzten Musik-Komödie "Mamma Mia! Here we go again" und dem Drogen-Thriller "Sicario 2" zwei Fortsetzungen. Daneben gibt es mit "303" nur noch einen weiteren Neustart in dieser Woche, dafür aber noch spannende Specials und einige Angebote passend für die Ferien in den Kinos in Bonn und der Region. Wir stellen Neuheiten und Highlights vor.

1 303

Im Wohnmobil an die Atlantikküste fahren - das ist der Plan der Studentin Jule (Mala Emde). Unterwegs trifft sie auf Jan (Anton Spieker), ebenfalls Student. Sie nimmt ihn mit. Die beiden haben verschiedene Weltbilder: Jan glaubt an den Egoismus, Jule an die Kooperation. Während ihrer Reise kommen sie sich jedoch schnell näher. Dabei will Jule ihren Freund in Portugal besuchen. Und Jan will in Spanien seinen leiblichen Vater finden. Trennen sich ihre Wege bald für immer?

Das deutsche Drama läuft täglich im Rex und in der Neuen Filmbühne. Die genauen Spielzeiten finden Sie in unserem Kinofinder.

 

2 Mamma Mia! Here we go again

Sophie (Amanda Seyfried) ist glücklich verheiratet und erwartet ein Kind. Sie will in Griechenland noch einmal so richtig feiern, wo einst ihre Mutter Donna (Meryl Streep) ihre wilde Jugend verbracht hat. Damals hatte Donna gleich drei Affären (Pierce Brosnan, Colin Firth, Stellan Skarsgard) und jeder ihrer drei Liebhaber könnte der Vater von Sophie sein. Donna erzählt Sophie von 1979, als sie ihren Sommer der Liebe am Mittelmeer verbrachte. Und als dann auch noch die Großmutter (Cher) auftaucht, wird es immer interessanter.

Unseren Kritiker konnte die Fortsetzung nicht überzeugen. Was die Probleme des Films - auch im Vergleich zu Teil 1 - sind, lesen sie in der Kritik.

Zehn Jahre nach dem ersten Teil kommt nun die Fortsetzung des Musicals mit den Hits von Abba in die Kinos. Der Film läuft mehrmals täglich zu diesen Zeiten im Cine 5 in Asbach, im Cineplex Siegburg, im Cineplex Troisdorf, im Kino-Center Galleria Euskirchen, im Kino-Center Rhein-Ahr in Bad Neuenahr-Ahrweiler, im Kinocenter Capitol Siegburg, im Kinopolis, im Stern und im Woki. Das Kinopolis zeigt den Film außerdem auch im englischen Original.

 

3 Sicario 2

An der amerikanisch-mexikanischen Grenze herrscht zunehmend Anarchie. Die Drogenkartelle schleusen Terroristen in die USA. FBI-Agent Matt Graver (Josh Brolin) heuert erneut den Söldner Alejandro (Benicio Del Toro) an, um einen Krieg unter den Mexikanern zu provozieren. Alejandro entführt die Tochter eines der Drogenbosse - Isabela (Isabela Moner). Als diese liquidiert werden soll, weigert er sich jedoch. Sein Ziel ist es, sich persönlich an Isabelas Vater für den Tod seiner Familie zu rächen.

Im gefeierten ersten Teil führte noch Denis Villeneuve ("Blade Runner 2049") die Regie, nun sitzt Stefano Sillima am Ruder dieses Action-Thrillers, der von der FSK die Freigabe ab 18 erhielt. Das Cineplex Siegburg, das Cineplex Troisdorf, das Kino-Center Galleria Euskirchen und das Kinopolis zeigen den Film täglich mehrmals. Im Kinopolis läuft er zudem auch im englischen Original.

 

4 Kurz beleuchtet:

  • Das Woki setzt seine "Woki's Finest"-Reihe mit Klassikern aus der Filmgeschichte fort. In dieser Woche wird "Blues Brothers" mit John Belushi und Dan Aykroyd gezeigt. Der Kultfilm von 1980 ist am Donnerstagabend um 21.30 Uhr zu sehen.
  • Das Woki hat außerdem mit den gestarteten Sommerferien die Reihe "Kinderferienfilme" wieder ins Leben gerufen. Dort werden jeden Tag wieder Kinderfilmklassiker, Nachspieler und auch aktuelle Kinderfilme gezeigt. In dieser Woche sind das "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer", "Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier", "Luis und die Aliens", "Ich - einfach unverbesserlich 3", "Rettet Raffi!", "Elias - Das kleine Rettungsboot", "Findet Dorie", "Liliane Susewind", "Mein Freund Knerten", "Michel in der Suppenschüssel", "Die kleine Hexe", "Unsere Erde 2", "Neues von Petterson und Findus" sowie "Peter Hase".
  • Das Rex, das Stern, das Kinopolis, und das Drehwerk 17/19 in Wachtberg zeigen am Mittwochabend eine Übertragung des Stücks "Lohengrin" von den Bayreuther Festspielen. Darum geht es: Der Gralsritter Lohengrin eilt der Herzogin von Brabant zur Hilfe. Er heiratet seine Angebetete, doch sie darf ihn niemals nach seinem Namen fragen. Das 1850 uraufgeführte Werk ist die letzte "Romantische Oper" Richard Wagners. Sie entstand im Zusammenhang mit den revolutionären Umbrüchen um 1848.
  • Im Kino in der Brotfabrik läuft mit "Im Labyrinth der Erinnerung" noch ein Neustart aus der vergangenen Kinowoche. Das chilenische Drama ist in dieser Woche insgesamt fünfmal zu sehen.
  • Gleich zwei weitere Juwelen der Kinogeschichte von Ingmar Bergmann sind in dieser Woche im Kino in der Brotfabrik zu sehen. Grund für die Retrospektive ist der Geburtstag des schwedischen Regisseurs vor 100 Jahren. Am Montagabend zeigt das Beueler Programmkino die Komödie "Lektion in Liebe" von 1954, am Dienstagabend das Melodram "Das Lächeln einer Sommernacht" von 1955.

Am Ende bleibt noch eins: Ab ins Kino und viel Vergnügen!