GA-Wandertag

Der Wetterbericht ist gut

BONN.  Der Wetterbericht verspricht für diesen Sonntag eine Tageshöchsttemperatur von 21 Grad Celsius und eine Regenwahrscheinlichkeit von nur 20 Prozent. Also: Beste Voraussetzungen für den 35. Wandertag des General-Anzeigers.
Bereits 2004 waren Start und Ziel auf dem Gelände von Schloss Birlinghoven.
								Foto: Holger Arndt
Bereits 2004 waren Start und Ziel auf dem Gelände von Schloss Birlinghoven. Foto: Holger Arndt

Start und Ziel sind am Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven. Die Wanderer können dort zwischen 9 und 11 Uhr an den Start gehen und zwischen drei Routen wählen. Angeboten werden eine 10-, eine 20- und eine 30-Kilometer-Runde, die allesamt durch den Naturpark Siebengebirge führen.

Neu ist die kinderwagentaugliche Familien-Route, die 3,9 Kilometer lang ist und durch den Birlinghovener Wald führt. Bis 17.30 Uhr müssen die Wanderer wieder im Ziel sein. Dort werden dann die Preise der Wander-Tombola verlost. An der Tombola nimmt teil, wer eine Startkarte gekauft hat (siehe Kasten). Die Startkarte hat zudem den Vorteil, dass die Inhaber den Bus-Shuttle kostenlos nutzen können und unterwegs mit Getränken versorgt werden.

Es gibt drei Stationen, von denen aus der Bustransfer gestartet wird: Bertha-von-Suttner-Platz in Bonn (vor Bäckerei Schell) von 8.15 bis 10.45 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg um 8.30, 9 und 9.30 Uhr, Zusatz-Parkplatz HUMA-Markt in Sankt Augustin, Rathausallee/Ecke "An der Post" von 8.15 bis 10.30 Uhr. Der Rücktransfer zu allen Haltepunkten erfolgt zwischen 13.30 und 18 Uhr.

Auf die Wanderer, die ihre Runde gemeistert haben, wartet ab 12 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm auf dem Schloss-Gelände. Musik, Spiele für Kinder und Informationen rund um die Arbeit des Fraunhofer-Institutszentrums werden angeboten. Die Bundespolizei wird die Wanderer mit einer deftigen Erbsensuppe versorgen. Außerdem gibt es ein schmackhaftes Büffet.

Wer während der Wanderung Lust auf eine computergesteuerte Schnitzeljagd hat, der kann an dem Spiel "Tidy City" teilnehmen. Es wurde vom Fraunhofer-Institut entwickelt. Auf dem Handy ist der Wanderweg als gelbe Linie markiert. Unterwegs müssen Suchrätsel gelöst und markiert werden. Das Spiel wird am Samstag als Download (mit QR-Code) freigeschaltet. Voraussetzung ist ein GPS-fähiges Android-Smartphone (2.1 oder höher).

Startkarten und Vorverkaufsstellen

Startkarten für den Wandertag gibt es zum ermäßigten Vorverkaufspreis von drei Euro für Jugendliche und 3,50 Euro für Erwachsene in den Geschäftsstellen des General-Anzeigers. Die Familienkarte für neun Euro und gilt für maximal zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder.

  • Bonn, Bottlerplatz 7, Mo. bis Fr. 9 bis 18 Uhr, Samstag 10-14 Uhr.
  • Bad Godesberg, Koblenzer Str. 61, Mo. bis Fr. 9-17 Uhr, Sa. 9-13 Uhr.
  • Siegburg, Markt 45 a, Mo. bis Fr. 9-17 Uhr, Sa. 9-13 Uhr.
  • Bad Honnef, Hauptstraße 38 d, Mo. bis Fr. 9.30 - 13, 13.30 - 17 Uhr
  • Ahrweiler, Bossardstraße 1-3,Mo. bis Fr. 9.30 - 13 und 13.30 - 17 Uhr.
  • Beuel: GA-Agentur Struck, Friedrich-Breuer Straße 50, Mo. bis Fr. 8.30 -18.30 Uhr, Sa. 8.30-14 Uhr.
Abo-Bestellung

Wandertipps

  • Ausreichend Sonnen- und Mückenschutz
  • Gutes und bequemes Schuhwerk
  • Ausreichend trinken