Sanierung der Viktoriabrücke in Bonn

Thomastraße ab Freitag erneut voll gesperrt

Abgerissen und neu gebaut wird bis voraussichtlich Ende 2018 die Viktoriabrücke in Bonn.

Abgerissen und neu gebaut wird bis voraussichtlich Ende 2018 die Viktoriabrücke in Bonn.

Bonn. Autofahrer aufgepasst: Erneut wird ab kommendem Freitag ab 17 Uhr die Thomastraße unterhalb der Viktoriabrücke voll gesperrt.

Auf die erneute Sperrung der Thomastraße weist die Stadt Bonn hin. Hintergrund sind die seit Ende Mai laufenden Arbeiten für den stufenweisen Abriss und Neubau der Viktoriabrücke. Nach derzeitigem Plan soll die neue Brücke Ende 2018 fertig sein.

Die Zufahrt zur Innenstadt ist aus Richtung Norden aufgrund der Sperrung nur über die Bornheimer Straße möglich. Das gilt auch für die Fahrt stadtauswärts. Die Stadt hat entsprechende Umleitungen ausgeschildert, sagte Stefanie Zießnitz vom Presseamt. Die Sperrung dauert bis einschließlich Montag, 4. Juli, 6 Uhr morgens.