Freibad in Bonn

Römerbad feiert sein erstes Open-Air-Festival

Ein Planschbecken im Römerbad kommt doch - aber wohl erst 2019.

Das Römerbad in Bonn.

BONN. Unter dem Motto "Sommer, Sonne, Freibad" feiert das Bonner Römerbad am Samstag, 24. August, erstmalig ein Sport- und Musikfestival. Veranstaltet wird das Festival von RheinEvents und Forisk Entertainment.

Im Römerbad findet am Samstag, 24. August, unter dem Motto „Sommer, Sonne, Freibad“ erstmalig ein Sport- und Musikfestival statt. „Den Gästen wird ein bunter Tag mit live DJ-Sessions auf einer Bühne sowie einem bunten Sportprogramm geboten“, sagte Katharina Hetkämper von RheinEvents. Gemeinsam mit Forisk Entertainment (Green Juice Festival) und dem Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn veranstaltet RheinEvents diesen besonderen Tag im Freibad.

Vor allem der Sport wird im Fokus stehen. Es wird unter anderem ein Fußballturnier geben, aber auch der wackelige Gang über eine Slackline kann ausprobiert werden. „Damit das Herunterfallen nicht so schmerzhaft ist, wird die Slackline natürlich über dem Schwimmbecken gespannt“, so Hetkämper. Außerdem werden den Besuchern auch weitere kleinere Spiele geboten.

Der Rugby Club Bonn/Rhein-Sieg wird sich mit einem Mitmach-Programm präsentieren, der Bonner SSF möchte am Abend ein großes Wasserball-Spiel veranstalten. „Wenn das Wetter mitspielt und die Leute Spaß haben, wird es im kommenden Jahr bestimmt eine Wiederholung geben“, so Hetkämper.

Der Eintritt wird am Veranstaltungstag genauso viel kosten, wie der normale Freibad-Besuch. Kinder und Jugendliche zahlen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 2,50 Euro, Erwachsene 4 Euro.