Endenich

Ohne Licht und betrunken auf dem Rad unterwegs

22.05.2013 Bonn. Polizisten fiel am Dienstagabend auf der Endenicher Straße ein Radfahrer auf, der unsicher fuhr und das Licht nicht eingeschaltet hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Als die Polizisten den Radfahrer ansprachen, bemerkten sie eine Alkoholfahne und eine leicht verwaschene Sprache. Auf der Polizeiwache wurde dem Radfahrer durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer - auch Radfahrer - auf alkoholische Getränke zu verzichten. Die Folgen einer Trunkenheitsfahrt können schwerwiegend sein, insbesondere wenn es zu einem Unfall kommt. (GA)