Tanz in den Mai

Nachtrundgang, Maiansingen oder Rockkonzert

BONN. Traditionelles Maiansingen und anschließendes Maibaumaufstellen, das Livekonzert einer Blues- und Rockband oder doch lieber einen historischen Rundgang mit einem Nachtwächter des 17. Jahrhunderts.

Am Donnerstagabend gibt es in der Innenstadt wieder zahlreiche Möglichkeiten, in den Mai hineinzufeiern.

  • Wenn die Hexen in der Walpurgisnacht durch die Lüfte reiten, knallen Peitschen, ausgelegte Maibüsche sollen den nächtlichen Zauber vertreiben und in der Nacht brennen Maifeuer, um den bösen Geistern den Garaus zu machen. Diese Bräuche kannte schon der Nachtwächter im 17. Jahrhundert, der heute Abend furchtlose Begleiter mitnimmt auf seiner Runde durch diese unheimliche Nacht. Die Tour startet um 20 Uhr an der Ecke Rheingasse/Brassert-ufer und kostet zehn, ermäßigt acht Euro.
  • Zum Maifest lädt der älteste Junggesellenverein Bonns Männerreih 1839 Rheinlust auf den Magaretenplatz ein. Beginn ist am Freitag, 1. Mai, mit Maibaumaufstellen und Krönung des Maipaares. Am 2. Mai, findet die 3. Bonner Stadtmeisterschaft im Fähndelschwenken statt.
  • Unter dem Motto "Buschdorf begrüßt den Mai" laden der Ortsfestausschuss und die Freiwillige Feuerwehr zum Maibaumaufstellen und Maiansingen ein. Beginn ist heute um 18.30 Uhr auf dem Dorfplatz an der Ecke Otto-Hahn-Straße/Dellweg.
  • Alle die eine Antwort auf die philosophische Frage "wer bin ich, woher komme ich und wo gehn wir heute Abend hin?" haben wollen, lädt die Bahnhofsmission für heute in den Südbahnhof, Ermekeilstraße 32, ein. Ab 21 Uhr spielt dort die Bonner B-Five-Bluesband unter anderem Rythm 'n' Blues und Rock'n Roll.
  • Die Bonner Burschenschaft Marchia lädt für morgen ab 11 Uhr zum traditionellen Maibockan-stich auf die Poppelsdorfer Allee ein. Willkommen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu diesem seit 1993 jährlich begangenen Brauch.
  • Die Männerreih Tannenbusch 1948 lädt für heute zur Maifeier auf den Platz vor der Pauluskirche ein. Beginn der Feierlichkeiten ist um 17.45 Uhr mit den Kindern der Kita St. Paulus, die den Mai gesanglich begrüßen werden. Darauf folgt das alljährliche Aufstellen des Maibaumes sowie das traditionelle Maiansingen des Männergesangvereins "Frohsinn" Dransdorf.
  • Der Tanz in den Mai beginnt heute im Anno Tubac, Kölnstraße 47, um 19 Uhr. Der Eintritt zur Party mit DJ kostet 15 Euro (zwei Getränke sind gratis).