Kommt von der Bima

Lutz Leide soll Gebäudemanagement in Bonn leiten

Lutz Leide
FOTO: DPA

Lutz Leide FOTO: DPA

Bonn. Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan will Lutz Leide zum Chef des Städtische Gebäudemanagements bestellen. Der Manager wird dafür ein Jahresgehalt von 190.000 Euro erhalten.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan wird dem Stadtrat am 4. Juli vorschlagen, Lutz Leide zum Betriebsleiter für das Städtische Gebäudemanagement Bonn (SGB) zu bestellen.

Der gebürtige Rheinländer kommt von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima), wo er den Geschäftsbereich Bauen und Facility mit 3500 Mitarbeitern leitet. Der GA berichtete bereits über die Personalie, hielt aber den Namen und den bisherigen Arbeitgeber zurück, um den Kandidaten nicht zu beschädigen.

Am Montag veröffentlichte das städtische Presseamt den Namen. Leide verfüge über umfangreiche Erfahrungen im technischen, infrastrukturellen als auch kaufmännischen Betriebs- und Baumanagement, teilte die Stadt mit. Der Manager, der ein Bruttojahresgehalt von 190.000 Euro erhalten wird, hatte sich am Samstag bereits den Fraktionsspitzen vorgestellt und dabei offenbar überzeugt.