School Dance Battle 2019

Junge Bonner tanzen gegen Alkoholmissbrauch

Die „Dance Feythers“ auf der Bühne in Düsseldorf.

Die „Dance Feythers“ auf der Bühne in Düsseldorf.

Bonn/Düsseldorf. Schüler des Clara-Fey-Gymnasiums haben in Düsseldorf am „School Dance Battle 2019“ teilgenommen und damit ein Zeichen gegen übermäßigen Alkoholkonsum gesetzt.

Ein Zeichen gegen übermäßigen Alkoholkonsum haben Schüler des Erzbischöflichen Clara-Fey-Gymnasiums gesetzt. Mehr als 20 junge Tänzer der Bonner Schule nahmen in Düsseldorf am Finale des „School Dance Battle 2019“ teil und tanzten als „Dance Feythers“ eine eigene Choreographie vor Jury und Publikum.

Auch Schüler des Kopernikus-Gymnasiums aus Niederkassel waren als „Blessedxperiment Kids“ mit einem Auftritt auf der großen Bühne dabei. Qualifiziert hatten sich außerdem Schüler der Hauptschule Sankt Augustin Niederpleis. Laut Veranstaltern zog die Schule ihren Auftritt jedoch zurück.

Sowohl die Bonner als auch die Niederkasseler hatten sich zuvor mit einer Videoperformance ins Finale getanzt. Unter dem Motto „Power statt Promille“ waren mehr als 66 Bewerbungen für den Wettbewerb eingereicht worden.

Die besten 15 Teams haben sich jetzt vor rund 400 Zuschauern im Finale präsentiert. Den ersten Platz belegte in Düsseldorf das Team „New Hope“ der Städtischen Gesamtschule Barmen aus Wuppertal.

Auf dem zweiten Platz landete das Team „Limitless“ des Städtischen Steinbart-Gymnasium aus Duisburg. Drittplatzierter wurde das Schultanzensemble der Sekundarschule Jülich. Die Bonner und Niederkasseler blieben ohne Platzierung. „Weil alle unsere Teams für uns Sieger sind, vergeben wir jeweils nur die ersten drei Plätze“, erklärt eine Pressesprecherin der AOK das Vorgehen.

Der Tanzwettbewerb findet jährlich statt und ist Teil eines Präventionsangebots der AOK Rheinland/Hamburg. Das Projekt unterstützt Schulen in NRW dabei, Kinder und Jugendliche über die Gefahren von übermäßigem Alkoholkonsum aufzuklären und Alternativen aufzuzeigen. Gefördert wurde der Wettbewerb wie in den Vorjahren vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.