JazzTube 2014

Finalisten treten im Landesmuseum auf

Aus dem Untergrund der Bonner U-Bahn haben es drei Bands ins Rampenlicht der Bühne des LVR-Landesmuseums geschafft. Im Finale der JazzTube-Konzertreihe eröffneten am Freitagabend Compás A Tres (im Bild) mit feurigen Flamenco-Rhythmen das Abschlusskonzert.

Bonn. Aus dem Untergrund der Bonner U-Bahn haben es drei Bands ins Rampenlicht der Bühne des LVR-Landesmuseums geschafft. Im Finale der JazzTube-Konzertreihe eröffneten am Freitagabend Compás A Tres (im Bild) mit feurigen Flamenco-Rhythmen das Abschlusskonzert.

Ganz ihrem Namen entsprechend entführten Antiquariat das Publikum auf eine Reise in die musikalische Vergangenheit. Mit seinen soulig-funkigen Stücken bereitete Yassmo? den Jazz-Tube-Fans einen würdigen Abschied der dritten Saison. Die Zuschauer konnten online abstimmen, welche der 15 Bands, die in Bonner U-Bahnstationen gespielt haben, sie im Finale sehen wollten.