Innenstadt Bonn

Eislabor öffnet Filiale an der Friedrichstraße

Bonn. Die Bonner Innenstadt verändert sich ständig: Die Friedrichstraße beherbergt demnächst eine größere Filiale des Eislabors. Auch einen neuen Laden für Hüte gibt es, nachdem "Hut Weber" schließen musste.

Das Eislabor eröffnet seine dritte Bonner Filiale an der Friedrichstraße. Mit handwerklich hergestelltem Eis aus natürlichen Zutaten hat sich Inhaberin Petra Recker inzwischen über Bonn hinaus einen Namen gemacht. Ihre Eisdiele ist Internetbewertungen zufolge eine der bundesweit besten.

Nach Eislabors an der Maxstraße in der Altstadt und in der Friedrich-Breuer-Straße in Beuel können Fans besonderer Sorten wie Salzkaramell, Avocado und Zitrone mit Lavendelblüte künftig auch in der Friedrichstraße Eis essen. Klassiker wie Vanille, Stracciatella und Erdbeersorbet gibt es natürlich auch. Eine Mitarbeiterin bestätigte die Eröffnung der neuen Filiale, die für den 10. Juni geplant sei – also rechtzeitig vor dem Friedrichstraßenfest am Samstag, 17. Juni.

Hüte gibt es in der Bonner Innenstadt nicht nur bei Galeria Kaufhof, Karstadt und SinnLeffers, sondern auch bei Hut.de. Im vergangenen Herbst eröffnet, ist das Fachgeschäft am Dreieck inzwischen eine wichtige Anlaufstelle für Hutliebhaber. Aktueller Sommertrend: der Panama-Hut, wie Mitarbeiterin Helga Bursch verrät.

Sowohl für den Herrn als auch für die Dame. Nie aus der Mode geraten ist die Flatcap, die ältere Bürger eher als Schiebermütze kennen. Im Ladenlokal des ehemaligen „Hut Weber“, der nach seinem Umzug vom Markt an die Friedrichstraße sein Geschäft kürzlich aufgeben hatte, tut sich auch was: Dort wird ab 1. Juni eine Änderungsschneiderei öffnen. So ist es jedenfalls einem Schild zu entnehmen.

Mexx, Hilfiger und Baron & Earl schließen

Geschlossen ist der Laden der Textilkette Mexx an der Marktbrücke, der Verlängerung der Remigiusstraße, die unmittelbar zum Markt führt. Schon einmal, 2013, hatte das Modenfachgeschäft geschlossen. Damals hatte ein türkischer Textilkonzern die Markenrechte gekauft, und Mexx in Bonn eröffnete wieder.

Jetzt wirbt die Textilkette „Super Dry“ mit einem baldigen Eröffnungstermin. Wann der sein wird, war nicht zu erfahren. Ein Wechsel steht auch am Bottlerplatz bevor: Dort schließt zum 15. Juli der Tommy Hilfiger Store. „Wir haben unseren Franchisevertrag nicht verlängert“, sagt Betreiber Götz Sundermann, ohne auf Details eingehen zu wollen. Am 1. September soll dort ein Levis-Laden eröffnen.

Der Herrenausstatter Baron & Earl an der Acherstraße macht zurzeit ebenfalls Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe. Nach sechs Jahren schließt Inhaber Dirk Scharpenberg, letzter Verkaufstag ist 1. Juli.

„Es gibt eine Vielzahl von Gründen, die uns zu der Entscheidung gebracht haben, den Einzelhandel aufzugeben“, sagte Scharpenbach. Er sieht regionale Gründe, übergeordnete Gründe wie den Online-Handel und auch branchenspezifische Probleme (siehe Text „Interview mit Dirk Scharpenberg“). Das Ladenlokal wird im Sommer umgebaut. Einen Nachnutzer, der noch nicht genannt wird, gibt es bereits.