Parkendes Auto gerammt

Vermeintlicher Unfall unter Alkoholeinwirkung

Endenich.  Ein vermeintlicher Unfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich am Mittwoch auf der Straße "Am Eichkamp". Wie die Polizei berichtet, wurde sie gegen 10.20 informiert.
Symbolfoto: dpa

Am Unfallort fanden die Beamten beide am vermeintlichen Unfall beteiligten Fahrzeuge vor. Ein Zeuge gab an, dass ein Mann beim Einparken gegen ein geparktes Auto gefahren sei.

Im Anschluss daran habe sich der Zeuge mit dem Mann unterhalten und den Alkoholgeruch festgestellt. Aufgrund des Kennzeichens konnten die Polizisten den 60-jährigen Halter des Unfallfahrzeugs ausfindig machen und zu dem Vorfall befragen.

Laut Polizeibericht gab der Mann an mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein und bestätigte ebenfalls, dass er beim Einparken gegen das andere Auto gefahren sei. Ein sichtbarer Sachschaden wurde allerdings nicht festgestellt.

Da auch die anwesenden Polizeibeamten den Alkoholgeruch wahr nahmen, führten sie einen freiwilligen Alkoholtest durch, der einen Wert von 1,7 Promille ergab.

Der 60-Jährige musste mit auf die Wache fahren, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+