Burg Lede

Förderverein beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals

Vilich.  Der Verein der Freunde und Förderer von Burg Lede hat Wort gehalten: Im Frühsommer hatte Vorsitzender Ralph R. Engel versprochen, bis zum Tag des offenen Denkmals am morgigen Sonntag einen Wassertaler entwerfen und prägen zu lassen.

Die Münze soll zum Preis von 25 Euro verkauft werden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Renovierung des Wassergrabens zu Gute, der seit 1988 ausgetrocknet ist. Die Kunstgießerei Friedemann Sander aus der Broichstraße in Beuel hat den Wassertaler in zwei Variationen hergestellt.

Von jedem wurden in einer ersten Auflage jeweils 250 Stück produziert. Burg Lede nimmt an diesem Sonntag am Tag des offenen Denkmals 2012 teil. Dazu hat Burgherr Ferdinand Freiherr von Loë gemeinsam mit dem Förderverein der Burg Lede ein engagiertes Programm zusammengestellt, das thematisch unter dem diesjährigen Motto des Denkmal-Tages, "Holz", steht.

Es finden drei zeitlich versetzte Führungen statt: Monika Spengler erläutert die bewegte Geschichte der Burg Lede von ihren Anfängen aus dem 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, anschließend unternimmt Sim von Lippa einen spannenden Kunst-Parcours durch den historischen Park mit seinen modernen Skulpturen, und schließlich stellt Torralf Reeps die Prinzipien der Perma-Kultur im Küchengarten der Burg vor.

Die Peristyle Skulpturengalerie präsentiert Michou Osterwald, eine bekannte Künstlerin der Contemporary African Art aus Südafrika, die mit afrikanischen Hölzern arbeitet, und diese nach alter Tradition vergoldet und versilbert. Die Künstlerin wird anwesend sein und ihre Arbeitsweise erläutern.

Weitere Künstler der Skulpturengalerie wie Nanna Helis und Michael Dekker werden ebenfalls anwesend sein. Marktstände mit köstlichem Imker-Honig, bestem Olivenöl von der griechischen Insel Lesbos und Slow Food laden zum Verkosten und Kaufen ein. Die Weinhandlung Ferdinand von Loë wird ein Wein-Special zum Tag des Denkmals 2012 anbieten.

Auch der Förderverein der Burg Lede ist mit einem eigenen Stand vertreten und hat durch das tatkräftige Engagement seiner Mitglieder einiges für diesen besonderen Tag auf die Beine gestellt. Mit dem Titel "Holz trifft Metall" wird speziell zum Tag des Denkmals 2012 ein Editions-Plakat aufgelegt. In der Straußenwirtschaft der Burg, die im Juni 2012 eröffnet wurde, werden auch an diesem Tag leckere rustikale Kleinigkeiten serviert.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+