Bewohner klagten über Hustenreiz

Seltsamer Geruch in Beuel lässt Feuerwehr rätseln

Beuel. Weil mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Beuel über Hustenreiz klagten, riefen sie die Feuerwehr. Die ersten Einsatzkräfte bestätigten die Wahrnehmung. Eine Ursache konnte nicht gefunden werden.

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Feuerwehr nach Beuel aus. Mehrere Bewohner eines Wohnkomplexes hatten gegen 3.40 Uhr einen seltsamen Geruch wahrgenommen und klagten über Hustenreiz.

Als die ersten Kräfte der Feuerwehr in die Wohnung der betroffenen Familie kamen, nahmen sie laut Einsatzleiter Thomas Adenauer ebenfalls Atemwegsreizungen wahr. Alarmiert wurden sie wegen Brandgeruch. Doch ein Feuer war nicht die Ursache für den seltsamen Geruch. Die Feuerwehr weckte auch die anderen Hausbewohner an der Siegburger Straße. Mehrere Feuerwehrleute suchten in dem Haus und der Tiefgarage nach der Ursache für den Geruch und die Atemwegsreizungen. Die Bewohner des Hauses warteten so lange im Freien.

Mit einem speziellen Messgerät untersuchten die Feuerwehrleute die Atemluft auf eine Reihe giftiger Stoffe, fanden dabei aber nichts. Was nun die Atemwegsreizung ausgelöst hatte, bleibt weiter unklar. Während des Einsatzes wurde die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet. Anschließend konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.