Koblenzer Straße

Eine Baustelle, viele Umleitungen

BAD GODESBERG.  Am Aschermittwoch ist zwar in Sachen Karneval alles vorbei, bei einem Projekt in Bad Godesberg aber geht es endlich los. Denn am Mittwoch startet der laut Stadt Bonn rund 1,7 Millionen Euro teure Umbau der Koblenzer Straße, und zwar zwischen Burgstraße und Am Kurpark.
Am Dienstag noch fuhren Busse durch die Koblenzer Straße. Ab Aschermittwoch ist sie für den Verkehr gesperrt.
								Foto: Ronald Friese
Am Dienstag noch fuhren Busse durch die Koblenzer Straße. Ab Aschermittwoch ist sie für den Verkehr gesperrt. Foto: Ronald Friese

Voraussichtlich Ende August soll alles fertig sein. Bis es so weit ist, wird die Koblenzer Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Davon betroffen sind neben Taxis und Lieferverkehr vor allem die Linienbusse der Stadtwerke Bonn (SWB), die Umleitungen fahren müssen.

  • Die Buslinien 612, 614 und N 3 in Fahrtrichtung Mehlem und Heiderhof fahren ab der Haltestelle "Bonner Straße" über die Moltke-, Löbe- und Koblenzer Straße zur Haltestelle "Löbestraße". Die Buslinie 614 in Fahrtrichtung Bad Godesberg fährt ab der Haltestelle "Bad Godesberg Bahnhof/Löbestraße" durch die Unterführung Rüngsdorfer Straße zur Haltestelle "Rheinallee". In der Gegenrichtung geht es ab der Rheinallee durch die Unterführung Rüngsdorfer Straße über Löbe- und Koblenzer Straße zur Haltestelle "Löbestraße".
     
  • Diese Route nehmen auch die Buslinien 610, 611 und 638 in Richtung Heiderhof/Muffendorf.
     
  • Die Buslinien 615 und 637 in Fahrtrichtung Waldkrankenhaus fahren von der Rheinallee durch die Unterführung Rüngsdorfer Straße über Löbestraße, Koblenzer Straße und Am Kurpark zur Ersatzhaltestelle "Koblenzer Straße".
     
  • Die Linien 852, 856 und 857 in Fahrtrichtung Remagen/Berkum fahren ab der Haltestelle "Bad Godesberg Bahnhof" in die Löbestraße und die Koblenzer Straße zur Haltestelle "Löbestraße". Die Buslinie 855 in Fahrtrichtung Meckenheim Bahnhof fährt ab der Haltestelle "Bad Godesberg Bahnhof" in die Löbestraße, Koblenzer Straße und Am Kurpark zur Ersatzhaltestelle "Koblenzer Straße".
     
  • Die Haltestelle "Koblenzer Straße" der Linien 610, 611, 612, 614, 638, 852, 856 und 857 wird an die Haltestelle "Löbestraße" verlegt. Die Haltestelle "Koblenzer Straße" der Linie 615, 637 und 855 wird an die Ersatzhaltestelle auf die Straße Am Kurpark vor die Parkklinik verlegt. Fahrgäste können außerdem die Ersatzhaltestellen nutzen, die auf der Moltkestraße in Höhe Alte Bahnhofstraße und auf der Löbestraße in Höhe des Weinhauses "Maternus" sind.

Die Gestaltung

Die Gehwege entlang der Koblenzer Straße werden mit sandbeigefarbenen, 30 mal 30 Zentimeter großen Platten gestaltet. Busse und Taxen fahren über ebenfalls sandbeige eingefärbten Asphalt. Die dunklen Querungen entfallen ersatzlos. Graue Elemente werden als Kontrast für Sehbehinderte installiert, wegen der Ästhetik werden graue Bänder installiert.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+