50 Jahre Reitschule Dirk Schneider

Ponyreiten zum Jubiläum auf dem Rodderberg

Die jüngsten Gäste hatten viel Spaß beim Ponyreiten.

Die jüngsten Gäste hatten viel Spaß beim Ponyreiten.

RODDERBERG. Etwas gewundert haben sich am Freitag sicher die Anwohner der Vulkanstraße in Niederbachem. So viele Fahrzeuge fuhren schon lange nicht mehr an einem Tag zum Gut Broichhof.

Der Grund dafür: Vor genau 50 Jahren hatte Dirk Schneider als 19-Jähriger dort im Krater die Reitschule Rodderberg gegründet. Das Jubiläum wurde nun mit einem Tag der offenen Tür und einem Fest für die ganze Familie gefeiert.

Neben tollem Sport gab es eine Oldtimerschau und Rundfahrten im Bollerwagen, Fährtensuche mit Schweißhunden, eine rollende Waldschule mit Streichelzoo, Dressur-Quadrille mit 16 Pferden und Ponyreiten für die Jüngsten, außerdem ein rheinisches Biwak und eine Kutschenparade.