Nach Ärger um Müll in Vorgärten

Mülleimer am Rüngsdorfer Römerplatz sind schon da

Einer von drei neuen Mülleimern auf dem Römerplatz.

Einer von drei neuen Mülleimern auf dem Römerplatz.

Rüngsdorf. Nach dem Bericht über fehlende Mülleimer auf dem Römerplatz hat Bonnorange in Windeseile sein Versprechen eingelöst. Rund um den Kreisverkehr sind nun drei Papierkörbe angebracht worden.

„Das ist klasse. Das gibt es doch nicht“, sagte Anwohnerin Christa Schmidt, die sich mit Nachbarn seit Wochen in der Sache engagiert hatte.

Passanten wussten offenbar oft nicht, wohin sie ihren Abfall – Kaffeebecher, Pizzakartons und Papiertaschentücher – werfen sollten. Der Müll landete in den Vorgärten. „Ich hoffe, dass das Problem sich nun vermindert“, sagte die Anwohnerin.

Beim Thema rutschige Gehwegplatten bei Regen kann sie die Auskunft der Stadt nicht nachvollziehen, wonach der Belag griffig genug sei. „Es ist wirklich glatt und rutschig“, sagte Schmidt. Man müsse nun vorsichtig sein.