Leer stehendes Traditionslokal

Erlaubnis für Godesberger Gaststätte Aennchen ist erloschen

Seit einem halben Jahr tut sich nichts mehr am "Aennchen".

Seit einem halben Jahr tut sich nichts mehr am "Aennchen".

Bad Godesberg. Für das leer stehende Traditionslokal „Aennchen“ gibt es inzwischen keine gültige Gaststättenerlaubnis mehr. Inzwischen ist das einstige Gasthaus der legendären Lindenwirtin seit drei Jahren geschlossen.

Über das Erlöschen der Gaststättenerlaubnis berichtet die Stadtverwaltung nach einer Kleinen Anfrage des Wählerbündnisses „Die Godesberger“ vom 19. Juli. Vor einem Jahr ging der neue Eigentümer Khaled Hamed an die Öffentlichkeit, verschenkte alte Stühle und stellte seine Sanierungspläne vor. Inzwischen ruhen die Bauarbeiten wieder. Eine Sprecherin sagte dem GA, die Sanierung solle im September weitergehen.

Laut aktueller Stellungnahme der Verwaltung hat sich inzwischen die gewerberechtliche Situation geändert. Ein Antragsteller hatte am 9. November 2016 die für den Betrieb der Gaststätte erforderliche Gaststättenerlaubnis erhalten. „Allerdings hat der Inhaber der Erlaubnis bis zum heutigen Tag von dieser keinen Gebrauch gemacht“, berichtet die Stadt. Für solche Fälle sehe das Gaststättengesetz vor, dass die Gaststättenerlaubnis erlischt und bei Bedarf neu beantragt werden muss.

"Eines der Wahrzeichen von Bad Godesberg"

Sofern die gaststättenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt werden, müsse sie neu erteilt werden. „Der Verwaltung liegt aktuell kein neuer Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zum Betrieb des 'Aennchen' vor, so dass ihr auch unbekannt ist, wann und gegebenenfalls von wem das Restaurant wieder eröffnet werden soll“, so die Stellungnahme.

Für „Die Godesberger“ ist das Aennchen „eines der Wahrzeichen von Bad Godesberg, neben Redoute und der Godesburg“. Seit die Malerarbeiten an der Fassade vor einem halben Jahr abgebrochen worden seien, tue sich nichts mehr. Lindenwirtin Aennchen Schumacher (1860-1935) gilt als Sinnbild der Rheinromantik und des Bonner Studentenlebens. Das heutige „Aennchen“ ist ein Nachbau aus den 1970er Jahren, die historische Gaststätte wurde im Zuge der sogenannten Altstadtsanierung 1971 abgerissen.