2017 Günther Jauch weiss und rot, Deutscher Wein

Aromatische Leichtgewichte

Günther Jauchs Weine für Aldi

Günther Jauchs Weine für Aldi

Rot und Weiß von Günther Jauch für Aldi ergehen sich in vielen Andeutung und bleiben im Ausdruck dabei blass. Da bieten die Weine seines eigenen Weinguts ein Vielfaches an Geschmack.

Dass er Wein mag, ist eine der wenigen privaten Seiten, die von Günther Jauch bekannt sind. Vor acht Jahren hat er das Weingut von Othegraven in Kanzem an der Saar übernommen. Kellermeister Andreas Barth macht dort ausgezeichnete Weine aus Spitzenlagen wie dem Altenberg. Ein orangefarbenes O steht bei ihnen auf ihrem Etikett.

Jetzt gibt es auch Weine, auf denen der TV-Moderator selbst unterschreibt: "Günther Jauch weiss" und "Günther Jauch rot" - Deutscher Wein ohne Angaben zu Rebsorten oder deren Herkunft. Auch mit Jauch selbst hat dieser Wein wenig zu tun. Es ist eine Großkellerei, die quasi im ganzen Land fertigen Wein aufgekauft und zusammengemischt, also cuvéetiert hat (siehe auch Seite 7). Verkauft werden diese für je 5,99 Euro bei Aldi.

Das alles sagt zunächst wenig über die Qualität aus. Das kann nur der Selbstversuch: Weiß wie auch Rot stellen sich beide als aromatische Leichtgewichte vor, die von allem etwas, aber davon wenig mitbringen. Der Weiße hinterlässt Andeutungen von exotischer Frucht und einen Hauch von Orchideenblüten, aber das war es auch schon: Im Geschmack bleibt er dünn und fahrig.

Der Rote fährt Rote Grütze auf mit Johannisbeeren, Erdbeeren und Himbeeren, dann mischen sich noch blasse Eindrücke von Früchtetee ein. Aber auch er bleibt im Geschmack schmalspurig.

Dann schon besser das Original kaufen: Den einfachen Riesling von Othegraven gibt es schon für etwa vier Euro mehr. Aber man hat ein Vielfaches davon.

Info: 2017 Günther Jauch weiss und rot, Deutscher Wein. Preis: 5,99 Euro. Bei den Aldi-Märkten in Bonn