Im Auto gilt: Finger weg vom Handy!

Beim Autofahren ist ein Blick aufs Handy sehr gefährlich.

Beim Autofahren ist ein Blick aufs Handy sehr gefährlich.

Pliiiing, da ist eine Nachricht auf dem Handy gelandet. Die muss ich kurz lesen! Das denken sich sicher viele Leute. Doch auch ein kurzer Blick aufs Handy kann gefährlich werden. Etwa, wenn man gerade Auto oder Fahrrad fährt.

Am Freitag machten Politiker und Polizisten in der Stadt Düsseldorf auf das Thema aufmerksam. Sie sagten unter anderem: Wer sich beim Autofahren auch nur eine Sekunde ablenken lässt, kann schon einen Unfall verursachen. Das Auto fährt in der Zeit schließlich weiter, oft mehrere Meter.

Deshalb ist es für Autofahrer und Fahrradfahrer verboten, während der Fahrt aufs Handy zu schauen. Egal, ob sie nur kurz eine Nachricht lesen oder schreiben wollen. Auch telefonieren ist nicht erlaubt. Einzige Ausnahme: Der Fahrer spricht, ohne das Handy in der Hand oder ans Ohr zu halten.