1. Region
  2. Kreis Neuwied

Ausstellung in der Galerie Beau: Katja Jüttemann und Katharina Steiner stellen in Linz aus

Ausstellung in der Galerie Beau : Katja Jüttemann und Katharina Steiner stellen in Linz aus

Neue Perspektiven bieten die Arbeiten, die noch bis Ende Oktober die beiden Künstlerinnen Katja Jüttemann und Katharina Steiner in der Linzer "Galerie Beau" zeigen.

Schreckt man nicht vor den beiden großen Windhund-Plastiken zurück, die den Eingang der Linzer „Galerie Beau“ flankieren, so fallen dem Besucher neben den großen Fotografien von Jens August zunächst die in gedeckten Ockerbraun- und Beigetönen gehaltenen Bilder der Künstlerin Katja Jüttemann ins Auge.

„Ich bevorzuge die Farben alter Stillleben, die ich nach altmeisterlicher Lasurtechnik in bis zu 40 Arbeitsschritten auf die unregelmäßig grau grundierte Leinwand auftrage“, hatte die Frankfurterin bereits bei der Ausstellung „Von Natur aus schön...“ verraten, bei der die Österreicherin Birgit Bachmann ihre zarten Buntstiftzeichnungen präsentiert hatte.

Von Natur aus schön ist auch das Material, das Katharina Steiner für ihre Arbeiten verwendet. Ganze 3000 Blüten an langen Stielen, Heilkräuter, Gräser und Farnwedel hat die Floristin gesammelt und für ihre „beseelende Installation“ haltbar gemacht.

Blumenwiese steht Kopf

„Meine Blumenwiese steht Kopf, sodass wir uns nicht nur das Gras von unten ansehen“, erklärte sie. Jede Blume hängt einzeln von der Decke und sorgt für ein besonderes Bild. Dicht an dicht hat Steiner sie mit jeweils vier Knoten kopfüber aufgehängt. Teils gepresst, in Salz eingelegt oder gesprayt wie die haarigen Löwenzahn-Flugschirmchen habe sie die Haltbarkeit der floralen Schönheiten verlängert.

„Nach meiner Meisterprüfung habe ich zunächst zwei Jahre Erfahrungen im Ausland gesammelt, um seit 2015 ein Stück Natur in einen anderen Raum zu bringen, indem ich Vergängliches und Erblühtes, Lebendiges und Gestorbenes verbinde und von der Decke hängen lasse“, so die Kärntenerin.

Neue Blickwinkel

Der Blick nach oben zeige dem Betrachter, was er eigentlich unten erwarten würde, was dort aber kaum noch anzutreffen sei. Der neue Blickwinkel würde neue Durchsichten schaffen, ja vielleicht sogar Einsichten. Unscheinbares würde so aus der scheinbaren Bedeutungslosigkeit herausgehoben.

„Steh still, verweile, hör auf zu denken und lass dich verzaubern“, fordert Steiner den Besucher mit „über Kopf – Kopf über“ anschaulich auf.

Die Ausstellung in der Galerie Beau mit Arbeiten von Katja Jüttemann und Katharina Steiner ist in Linz am Rhein, Marktplatz 10-12, noch bis Ende Oktober samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr zu sehen oder nach telefonischer Vereinbarung unter der (0171) 92 48 715.