Fahrer eingeklemmt

LKW auf der A555 in Wesseling umgekippt

Wesseling. Auf der A555 in Wesseling in Fahrtrichtung Bonn ist am Donnerstagmittag ein Lkw umgestürzt. Eine Windböe erfasste den mit Styropor beladenen Anhänger. Die Autobahn in Richtung Bonn wurde vorübergehend gesperrt.

Sturm "Friederike" hat in Wesseling einen Lkw auf der A555 in Richtung Bonn umstürzen lassen. Der Anhänger des Lkw war mit Styropor beladen und den starken Windböen nicht gewachsen. Der Fahrer und eine Beifahrerin wurden nach Angaben der Ersthelfer im Führerhaus eingeklemmt. Beide mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Die Bergung des Fahrers gestaltete sich dabei schwierig, da er im Fußraum eingeklemmt war und der Lastwagen auf der Fahrerseite lag. Er sei aber während des ganzen Einsatzes ansprechbar gewesen, so Wehrleiter Andre Bach. Eine Katze, die sich zum Unfallzeitpunkt auch im Führerhaus des Transporters aus dem Neckar-Odenwald-Kreis befand, lief weg und wurde bisher nicht mehr gesehen.

Die A555 in Richtung Bonn musste vorübergehend voll gesperrt werden, der Verkehr wurde von der Autobahn abgeleitet. Aufgrund des starken Windes konnte der Lkw zunächst nicht aufgerichtet werden.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis