1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Attacke in Linie 66: Geistig verwirrter Mann bedroht Fahrgäste mit Messer

Attacke in Linie 66 : Geistig verwirrter Mann bedroht Fahrgäste mit Messer

Ein geistig verwirrter Mann hat am Freitagnachmittag fünf Fahrgäste der Stadtbahnlinie 66 mit einem Klappmesser bedroht.

Wie die Polizei mitteilte, war einer von ihnen, ein 26-Jähriger, der mit vier Frauen unterwegs war, erstmals gegen 15.50 Uhr am Bahnsteig des Bonner Hauptbahnhofes von dem 32-Jährigen verbal angegangen worden.

Die fünf stiegen - wie der 32-Jährige - in die 66 ein, wo der sie schließlich mit einem Messer bedrohte. Zeugen informierten die Polizei, sodass der Aggressor an der Haltestelle Zentrum in Sankt Augustin gestellt werden konnte. Die Geschädigten mussten notärztlich versorgt werden.

Nach Mitteilung der Polizei befindet sich der 32-Jährige, der Reste von Drogen bei sich hatte, in psychiatrischer Behandlung. (ga)