Rheinauen-Biergarten: Die Konzertsaison hat begonnen

Rheinauen-Biergarten : Die Konzertsaison hat begonnen

Mit viel Schwung und in klassischer Dixieland-Manier haben am Freitagabend die "Hot Jazz Boys" aus Meckenheim die 23. Jazz-Reihe im Parkrestaurant Rheinaue eingeläutet.

Die hat es in sich: Neben den 14 Freitags-Jazzabenden in Kooperation mit den Stadtwerken Bonn und dem General-Anzeiger werden wieder 40 Veranstaltungen im Rahmen des 18. SWB-Sommerfestivals im Biergarten ausgerichtet. Volles Programm für Restaurantinhaber Dirk Dötsch und Organisator Walter Schnabel.

Die besondere Herausforderung ist die Überschneidung mit der Fußball-Weltmeisterschaft: "Viele Menschen sind da hin- und hergerissen." Die Lösung: Wenn die deutsche Mannschaft spielt, wird der Biergarten zum Ministadion mit Public-Viewing.

Die Hot Jazz Boys sind eine von drei neuen Bands im Programm. Sie und das schöne Wetter lockten viele Jazzfreunde in die Rheinaue. "Wenn das die Tendenz für die Saison ist, bin ich zufrieden", meinte Dötsch. Nächsten Freitag, 23. Mai, spielen "The Charlestown Jazzband". Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.

Info

Weiter Informationen zu den Jazzkonzerten im Biergarten gibt es auf www.rheinaue.de

Mehr von GA BONN