Bonner Kriminalpoizei ermittelt: Drei Einbrüche am Samstag in Mehlem und Rüngsdorf

Bonner Kriminalpoizei ermittelt : Drei Einbrüche am Samstag in Mehlem und Rüngsdorf

Am vergangenen Samstag haben sich drei Einbrüche in Mehlem und Rüngsdorf ereignet. Die Polizei Bonn bittet um Mithilfe und mögliche Hinweise zu den Einbrüchen.

Unbekannte sind am Samstag in drei Einfamilienhäuser in Bonn-Mehlem und Rüngsdorf eingebrochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Hinweisen.

Zwischen 7.15 und 17.15 Uhr sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Nachtigallenstraße eingebrochen. Die Türen seien aufgehebelt worden, so die Polizei. So seien die Täter ins Haus gelangt und konnten die Räume nach Diebesgut durchsuchen. Wie die Polizei berichtet konnten die Einbrecher mit einer Münzsammlung unbemerkt entkommen.

Um 20.35 Uhr wurden dann Nachbarn des Einfamilienhauses in der Mehlemer Gernotstraße auf Scheibenklirren aufmerksam. Unbekannte hatten die Terrassentüren des Hauses mit einem Stein eingeschlagen, so die Polizei. Ins Haus sei jedoch niemand gelangt.

Zwei Stunden später wurden Mehlemer Bewohner ebenfalls auf einen ähnlichen Vorfall aufmerksam. Eine Fensterscheibe ihres Einfamilienhauses in der Oberaustraße wurde mit einem Stein eingeschlagen. Die Tat soll sich zwischen 16 Uhr und dem Zeitpunkt der Entdeckung begangen worden sein, erklärt die Polizei.

Die Polizei bittet nun um Hilfe. Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte werden unter 0228/15-0 entgegengenommen.

Mehr von GA BONN