1. Verlag
  2. Unser Haus
  3. Weihnachtslicht

„ViadellArte“ führte für das Weihnachtslicht durch die Doppelkirche: Einzigartig in Europa

„ViadellArte“ führte für das Weihnachtslicht durch die Doppelkirche : Einzigartig in Europa

Die Kreuzbergkirche ist das nächste Ziel.

Ralf Poppen kommt ins Schwärmen: „Ich bin immer wieder fasziniert von diesen mittelalterlichen Fresken“, betrachtete der Kunsthistoriker das Gewölbe der Doppelkirche von Schwarzrheindorf.

Es dauerte nicht lange und die Gäste seiner Führung ließen sich von seiner Begeisterung anstecken. Zugunst des GA-Weihnachtslichts hatte er für sein Unternehmen „ViadellArte Kunst- und Kulturführungen“ zu einer Exkursion in das bedeutende Gotteshaus eingeladen.

„Die Malerei in der Unterkirche ist das einzig vollständig erhaltene Bildprogramm aus der Mitte des 12.Jahrhunderts und somit einzigartig in ganz Europa“, erklärte er den interessierten Gästen. Gleichzeitig würden die Darstellungen viel über das mittelalterliche Weltbild verraten.

Mit Ralf Poppen hatten die Teilnehmer der Exkursion einen besonderen Experten. Denn er hat vor Jahren seine Dissertation über die Doppelkirche geschrieben.

Erstmals unterstützt das Unternehmen das Weihnachtslicht. „Die Hilfsaktion ist eine tolle Sache, und mir war es immer einen Herzensangelegenheit, die Arbeit zu fördern“, erklärte er seine Motivation und versprach: „Wir werden in Zukunft weitere Veranstaltungen zugunsten des Weihnachtslichts anbieten.“

Bereits am Mittwoch, 18. Dezember, gibt es eine zweite Benefiz-Führung. Diesmal ist die Kreuzbergkirche das Ziel. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Heiligen Stiege. img

Karten gibt es für 20 Euro bei „ViadellArte“ unter der Bonner Telefonnummer (0228) 9449260.