Bücher Bartz : Frisches Lesefutter für Beuel

Bücher Bartz endlich wieder geöffnet – unter Einhaltung der Mindestabstände

Ganz klar: In Beuel gehören Bücher zu den Grundnahrungsmitteln. Viele Kunden von Bücher Bartz haben deshalb nicht verstanden, warum wegen Corona die Buchhandlungen schließen mussten, Baumärkte zum Beispiel aber weiter geöffnet sein durften. Doch seit Montag können die Kunden der Beueler Buchhandlung nun endlich wieder persönlich ihren Bedarf decken und sich mit frischem Lesefutter versorgen – natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und – ab Montag – auch mit Schutzmaske.

„Wir haben Laufwege im Laden verändert und Büchertische verschoben, um die Einhaltung der Abstände gewährleisten zu können“, berichtet Buchhändlerin Birgit Ludwig. So war das Team von Randolph Bartz sehr gut auf den Ansturm am Montag vorbereitet. Die Kunden standen bis auf die Straße – mit Mindestabstand. „Das hat super geklappt“, berichtet Birgit Ludwig.

Bücher Bartz dankt seinen Kunden sehr für ihre Treue während des Lockdowns: Viele bestellten online über den Shop und ließen sich ihre Bücher via DHL nach Hause liefern. Jetzt ist auch die Bestellung mit Abholung in der Buchhandlung wieder möglich, so Birgit Ludwig: „Die bestellten Bücher kommen normalerweise am nächsten Tag mit.“

Corona hat einige epidemische Titel besonders in den Fokus der Leser gerückt: So fragten Kunden von Bücher Bartz zuletzt vermehrt nach Büchern wie „1918 – die Welt im Fieber“ von Laura Spinney oder „Die Pest“ von Albert Camus. Einen weiteren Trend haben Birgit Ludwig und ihre Kolleginnen ausgemacht: Viele Kunden haben das Thema „Biologisch gärtnern“ für sich entdeckt.

Nun können die Kunden wieder im Laden nach Gartenbüchern und anderen Neuerscheinungen des Frühjahrs suchen und sich beraten lassen. Persönliche Empfehlungen der Buchhändlerinnen finden sich immer auch auf der Homepage. Gerade in den Zeiten der Krise geht es um kleine Lesefluchten aus dem Alltag, sagt Birgit Ludwig: „Bücher können einen aus der manchmal nicht so schönen Realität herausholen und in andere Welten entführen.“

Gute Nachricht für die Beueler Viert- und Fünftklässler: Der Welttag des Buches bei Bücher Bartz wird rund um den Weltkindertag am 20. September nachgeholt. Ihr persönliches Welttagsbuch erhalten die Kinder voraussichtlich ab Juni. sas

Bücher Bartz

Gottfried-Claren-Straße 3

53225 Bonn

Telefon: 0228/47 60 06

www.buecherbartz.de