Kirchdaun: Wählergruppe nur für Kirchdaun

Kirchdaun : Wählergruppe nur für Kirchdaun

Eine neue Wählergruppe hat sich in Kirchdaun zusammengefunden und bei ihrer Mitgliederversammlung vier Kandidaten für die Wahl zum Ortsbeirat nominiert.

Mit viel Frauenpower - drei der vier gewählten Kandidaten sind Frauen - will die Wählergruppe sich für mehr Transparenz und Offenheit im Kirchdauner Ortsbeirat einsetzen. So sollen nicht nur wieder Ortsbeiratssitzungen stattfinden, sondern auch regelmäßige Bürgerversammlungen, um eine Beteiligung aller Kirchdauner zu ermöglichen.

Hildegard Schneider: "Ohne Parteizwänge möchte die Wählergruppe das über Jahrhunderte gewachsene Dorf in seiner Eigenart bewahren und fördern."

Als erste gewählte Kandidatin führt Hildegard Schneider die Liste an und will als Mitglied des Kirchdauner Ortsbeirates politisch an Entscheidungen für das Dorf mitwirken.

Mit Schneider treten auf dem zweiten Platz Norbert Schmickler gefolgt von Birgit Schmickler und Josefine Schwipper an. Wählerstimmen gewinnen will die Wählergruppe vor allem durch "Anhörung der Bürger und sinnvolle Maßnahmen zur Ausgestaltung des dörflichen Lebens und der Infrastruktur unter Berücksichtigung des besonderen Charakters Kirchdauns und des demografischen Wandels".

Der Ortsbeirat von Kirchdaun besteht aktuell mit Ortsvorsteher Friedhelm Moog aus vier Mitgliedern der Christdemokraten und einem Ortsbeiratsmitglied der Grünen.

Mehr von GA BONN